One Piece - The Begin x)

In einem One Piece vor unserer Zeit...
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Ideen: Teufelsfrüchte

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Der Geist mit dem NudelholzDer Geist mit dem Nudelholz
avatar
Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 08.09.15
Ort : Niedersachsen
BeitragThema: Ideen: Teufelsfrüchte   So Dez 27 2015, 16:22

das Eingangsposting lautete :

-Platzhalter-

Teufelsfrüchte Vorlage:

Code:
[u][b]Name[/b][/u]:
[u][b]Typ[/b][/u]:
[u][b]Fähigkeiten[/b][/u]:
[u][b]Schwächen[/b][/u]:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
avatar
Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 28.07.16
BeitragThema: Re: Ideen: Teufelsfrüchte   Fr Aug 05 2016, 19:12

So, hab die Teufelskraft erweitert. Ist in den bestehenden Beitrag hineingearbeitet :3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AdminAdmin
avatar
Kopfgeld : 11.000.000 Berry
Anzahl der Beiträge : 299
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 24
Ort : Norden
BeitragThema: Re: Ideen: Teufelsfrüchte   Sa Aug 06 2016, 00:19

Zur Dschinn Frucht...

Okay. Das ist mir für eine Kryptid Zoan schon etwas viel des Guten xD

Also ich wäre damit einverstanden, wenn er die aerokinetischen Kräfte einsetzen kann. Mit dem Nutzen von Feuer (Pyrokinese) bin ich nicht ganz einverstanden, da es schließlich schon die Feuer Frucht vom Typ Logia gibt.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://onepiece-thebegin.forumieren.com
avatar
Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 28.07.16
BeitragThema: Re: Ideen: Teufelsfrüchte   Sa Aug 06 2016, 11:52

Dass die Feuerfrucht ähnliche Fähigkeiten hat, war auch mein Bedenken, aber ich dachte mir dass es zu einem Ifriten passen würde, über pyrokinetische Fähigkeiten zu verfügen, da ein Teil des Körpers immerhin aus Feuer besteht :/
Wenn man eine der beiden Fähigkeiten rausschmeißen müsste, würde es rein logisch betrachtet Aerokinese sein müssen (zumindest wenn man nach den arabischen Volksglauben geht).
Aber da die Schockwellen von Buddha auch nicht logisch sind, nehme ich der Individualität halber die Pyrokinese raus
Wie auch schon zuvor landen die Änderungen im bestehenden Beitrag.

Hier ist die Liste der Fähigkeiten, die ich eigentlich für den Ifrit genommen hätte:

http://powerlisting.wikia.com/wiki/Ifrit_Physiology

Wie man sieht, taucht dort sehr viel mit Feuer auf. Das ist übrigens der oberste Link, der erscheint, wenn man nach "ifrit powers" googlet. ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AdminAdmin
avatar
Kopfgeld : 11.000.000 Berry
Anzahl der Beiträge : 299
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 24
Ort : Norden
BeitragThema: Re: Ideen: Teufelsfrüchte   Sa Aug 06 2016, 21:20

Mit dieser Änderung bin ich einverstanden.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://onepiece-thebegin.forumieren.com
avatar
Kopfgeld : 5.000.000 Berry
Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 14.04.16
BeitragThema: Re: Ideen: Teufelsfrüchte   So Aug 07 2016, 16:22

so hab die Namen geändert und wegen der Frage:
- die erzwungene "Grundverbindung" ist permanent, jedoch kann sie von beiden Seiten beendet werden
Das Opfer muss dafür mit Seestein oder Meerwasser(größere Menge) in Verbindung kommen oder sich selber mit Haki einmal schützen um die Verbindung zu beenden
Der Anwender kann diese Verbindung aber auch einfach durch Willensentschluss beenden, wenn er die Teufelsfrucht bereits gut genug beherrscht
sollte keiner der genannten Möglichkeiten eintreten bleibt die Verbindung im Prinzip für immer bestehen.

so hoffe die Ausführungen helfen ein wenig
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
BeitragThema: Re: Ideen: Teufelsfrüchte   Mo Sep 12 2016, 20:47

Name: Todesfrucht (Shi Shi no Mi)

Gruppe: Paramecia

Fähigkeit: Die Teufelsfrucht ist die Art von Paramecia, die den ganzen Körper dauerhaft nach dem Verzehr verändert (ähnlich der Gum Gum oder Trenn Trenn Frucht). Ein bissen dieser Frucht und man stirbt. Zumindest kurzfristig. Noch ehe die Seele den Körper endgültig verlassen hat, wird sie auch schon wieder in eben diesen gesogen. Man erwacht zum neuen Leben, wenn man dies denn so nennen will. Auf eine gewisse Art und Weise, ist man nämlich noch immer tot. Das Herz schlägt zwar noch, das Blut zirkuliert auch wieder durch den Körper doch der Nutzer dieser Frucht empfindet nichts mehr. Kein Schmerz, keine Wärme, keine Geschmack. Im Grunde ist immer noch auf einer gewissen Art und Weise Tod. Alles was einem am Leben hält, ist die Seele. Sie sorgt dafür, dass das Blut fließt, das Herz schlägt und man atmen kann. Das der Körper noch funktioniert doch wie gesagt. Der Nutzer spürt dies alles nicht. Er empfindet nichts mehr. Gefühle wie Liebe, Hass, Wut und Furcht, spürt der Nutzer der Shi Shi no Mi nicht mehr.
Doch natürlich hat diese Frucht auch positive Aspekte, wenn man denn so will. Nach dem der Körper aus dem Tod erwacht ist, wird es nicht lange dauern bis man bemerkt das sich etwas an einem verändert hat. Der linke Arm oder besser gesagt der Unterarm, besteht nur noch aus Knochen. Er strahlt sogar eine gewisse Kälte aus. Nicht extrem doch gerade soviel, dass die Leute in der unmittelbaren Nähe des Nutzers bemerken, dass es kühler ist. Zudem besitzt man nun die Fähigkeit, Lebensenergie aufzunehmen und diese auf sich selber zu übertragen. Lebensenergie steht in diesem Fall für Lebensjahre. Denn jedes Lebewesen besitzt eine Seele, die von Geburt an eine gewisse Lebensspanne innehat und aus dieser zieht man die Energie. Im Grunde ist es dem Nutzer mit dieser Frucht erlaubt, ewig zu leben. Zumindest solange er sich an den Lebensjahren anderer Lebewesen bedient, Ausnahme ist natürlich ein unnatürlicher Tod wie z.B. ein Schwert das den Kopf abschlägt, vergiftetes Essen oder eine Kugel im Kopf. Der Lebensdiebstahl funktioniert wie folgt. Der Nutzer berührt mit seiner Knochenhand ein Lebewesen (Mensch/Tier/Pflanze) während dieser Berührung entzieht er dem Opfer die Lebenszeit. Das Opfer spürt hierbei nur eine gewisse Kälte. Es kommt auch häufig zur Gänsehaut. Zumindest bei Menschen. Dem Nutzer steht es hierbei frei, wie viele Jahre er abzweigt. Erwähnenswert hierbei ist auch der Wille seines Gegenübers. Ein kleines Kind oder ein alter Mann, können sich gegen diesen Diebstahl nur schwer währen doch jemand mit einem Kampfwillen, eine Person die sich vehement wehrt oder gar jemand mit Königshaki, kann sich von diesem Diebstahl schützen. Es ist im Grunde ein Kampf des Willens. Der mit dem Stärkeren gewinnt. Er entscheidet ob und wenn ja, wie viele Jahre der Teufelsfrucht Nutzer es schafft zu stehlen. Auch ist es möglich, mit dieser Frucht zu töten. So könnte man z.B. einem alten Mann der im Sterben liegt und nur noch wenige Tage hat, die restliche Lebensenergie entziehen, was zum sofortigen Tod führt. Theoretisch ist dies auch mit jüngeren Leuten möglich, doch meist währen diese sich mehr als alte, gebrechliche Personen.
Mit viel Übung ist es sogar möglich, seine eigene Lebensenergie auf andere zu übertragen. Wahre Meister dieser Frucht, können sogar die Kälte für sich nutzen. So könnte man bewusst mehr Kälte ausstrahlen oder diese auf Waffen übertragen, so dass diese mehr Schaden anrichten.


Schwächen: Der Nutzer der Todesfrucht verliert die Fähigkeit zu schwimmen. Wasser und Seestein schwächen seine Teufelskraft bzw. blockieren sie den bewussten Einsatz dieser. Der Nutzer fühlt nichts mehr. Kein Schmerz, keine Wärme, kein Geschmack noch Gefühle verspürt er mehr. Vor allem die Schmerzsache ist äußerst gefährlich. Sollte jemand den Nutzer dieser Frucht hinterrücks ein Messer in den Rücken rammen, würde er es nicht spüren. Auch wenn man mit dieser Frucht bereits gestorben ist, kann man durch unnatürliche Tode trotzdem sterben. Mit den Lebensjahren ist es nur möglich, nicht auf natürliche Art und Weise das Zeitliche zu segnen.
Nach oben Nach unten
Storyteller
avatar
Anzahl der Beiträge : 156
Anmeldedatum : 06.04.16
BeitragThema: Re: Ideen: Teufelsfrüchte   Mo Sep 12 2016, 22:03

Ich muss wohl leider sagen, dass diese Frucht in ihrem Kern der Seelen-Frucht aus dem Canon sehr ähnelt. Bis auf die Geschichte mit der Kälte, der Knochen und der fehlenden Empfindungen, ist sie in ihrer Ausübung beinahe eins zu eins übertragen worden.
Am besten das ganze nochmal überdenken oder das gesamte Konzept aufgeben.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 05.05.16
BeitragThema: Re: Ideen: Teufelsfrüchte   Sa Okt 08 2016, 21:20

Name: Blut Frucht
Typ: Paramecia
Fähigkeiten: Die Blut Frucht ermöglich es dem Nutzer das kontrollieren von Blut, er kann es allerdings auch in geringen Mengen erzeugen um sich selbst zu heilen. Er kann den Zustand des Blutes kontrollieren, so kann er es zum Beispiel verhärten oder wieder flüssig werden lassen. Auch ist es ihm möglich die Anzahl von weißen und roten Blutkörperchen beeinflussen, ebenso kann er die Blutzirkulation beschleunigen oder verlangsamen. Anfangs ist es ihm nur möglich Blut, dass er sehen kann zu kontrollieren. Später jedoch kann er das Blut "fühlen" und es auch ungesehen beeinflussen, so ist es ihm möglich sein eigenes sowie das Blut des Gegners zu beeinflussen, während es sich noch im Körper befindet. Außerdem kann er seinen eigenen Heilungsprozess beschleunigen, sowie andere Leute reanimieren.
Schwächen: Natürlich wären da erstmal die normalen Schwächen jeder Teufelsfrucht, das heißt der Nutzer kann nicht mehr schwimmen. Seestein schwächt ihn ebenso. Natürlich bleibt natürlich, dass gerade im Anfangsstadium die Frucht mehr oder weniger nutzlos ist, solange kein Blut sichtbar vorhanden ist.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 10.04.16
BeitragThema: Re: Ideen: Teufelsfrüchte   Mo Okt 17 2016, 14:56

Name: Telepathiefrucht
Typ: Paramecia
Fähigkeiten: Wie der Name schon sagt erlaubt die Frucht Telepathie auszuüben, also die Kommunikation über Gedanken. Auf niedrigen Stufen der Frucht kann man also mit Leuten in seinem Umfeld per Telepathie kommunizieren, abhängig von der Beherrschung entscheidet es über die Reichweite der Kommunikation und die Anzahl der Leute mit denen man gleichzeitig kommunizieren kann.
Auf höheren Beherrschungsgrade erlaubt es dem Anwendender tiefer in die Gedanken und in den Geist seines Gegners einzudringen. Gedankenkontrolle? Nein, mit der Frucht ist es nicht möglich einen anderen Körper zu übernehmen, aber es ist möglich Grundlegende Gehirnfunktionen zu manipulieren. So reicht die Bandbreite von verschiedensten Stimmen die ein Feind hört und die Durcheinander reden über Kopfschmerzen bis zu Elementaren Veränderungen. Mann kann die Kognitiven Fähigkeiten Beeinflussen und Erinnerungen verändern. Mann kann alte und schreckliche Erinnerungen aufleben lassen und somit posttraumatische Belastungsstörungen erzeugen oder ganz subtil über längeren Zeitraum andere Menschen „beeinflussen“, wird man der Frucht aktiv lange genug ausgesetzt wenn der Anwender die Frucht gut genug beherrscht kann er Willensschwache Personen ( Als meistens 3. NPCs, keine Spielercharaktere es sei denn deren Geist ist explizit labil ) beeinflussen, indem er ihnen falsche Vorlieben oder Erinnerungen Implementiert. So kann man das kollektive Bewusstsein einer Insel mit der nötigen Zeit beeinflussen. Aus einer Insel voller Gottesfürchtigen Leute könnte sich bei langer Bestrahlung und eine Atheistische Haltung herausprägen.
Schwächen: Schwächen hat diese Frucht natürlich auch. Seestein als aller erstes emittiert Wellen die mit der Telepathie Frucht kollidieren. Sprich, so dumm es klingt, würde ein Helm aus Seestein volle Immunität bringen. Seestein Waffen in der Nähe des Ziels erschweren den Gebrauch der Frucht. Außerdem muss der Anwender der Frucht seine ganze Konzentration darauf verwenden um Techniken die über einfache Kommunikation hinausgeht zu benutzten. Auch, und das ist der wichtigste Part, ist die Effektivität der Frucht vom Zielabhängig. Ziele die einen labilen Geist oder eine Schwache Willenskraft haben sind leichter zugänglich und zu beeinflussen, Menschen mit einer hohen Willenskraft und einem starken Geist weniger. Flashbacks mit dieser Frucht zu erzeugen ist auch vollkommen Abhängig von der Vergangenheit des Zieles, so wird jemand der kaum schlimmes in seinem Leben durchgemacht hat nicht so stark beeinflusst wenn diese Erinnerungen wieder hochkommen.  

[PS: Ich würde diese Frucht gerne für Aleister Cromwell reservieren.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AdminAdmin
avatar
Kopfgeld : 11.000.000 Berry
Anzahl der Beiträge : 299
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 24
Ort : Norden
BeitragThema: Re: Ideen: Teufelsfrüchte   Mo Okt 17 2016, 18:45

Joar. Das nenne ich mal eine ausgeglichene Teufelsfrucht. Sie ist angenommen, reserviert und wird der Liste hinzugefügt.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://onepiece-thebegin.forumieren.com
Gast
Gast
BeitragThema: Re: Ideen: Teufelsfrüchte   Mo Dez 05 2016, 17:33

Name: Alptraum-Frucht
Typ: Paramecia
Fähigkeiten: Dem Nutzer dieser Frucht ist es möglich die Alpträume einer oder mehreren Personen wahr werden zu lassen. Da durch wird dieser mit seinen Ängsten konfrontiert. Ebenfalls ist es dem Anwender möglich mehrere Träume von verschiedenen Personen zu sammeln und in eine andere Person einzufügen. Da durch wird dieser gleich mit mehreren Ängsten gleichzeitig konfrontiert. Der Nutzer kann so auch seine eigenen Alpträume nutzen um anderen zu schaden. In von ihm projezierten Alpträumen kann er auftauchen um die Person weiter psysisch fertig zu machen.
Schwächen: Übliche Teufelsfruchtschwächen, Opfer kann im Alptraum nicht körperlich verletzt werden.
Nach oben Nach unten
avatar
Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 20.03.16
Alter : 21
BeitragThema: Re: Ideen: Teufelsfrüchte   Sa Dez 10 2016, 20:48

Name: Lindwurm-Frucht
Typ: Kryptid-Zoan-Frucht
Fähigkeiten:

Taikutsu ist in der Lage sich in einen Lindwurm zu verwandelt. Wenn er sich in der Vollform befindet, dann kann er bis zu 15 Meter groß werden. Des Weiteren verfügt er in jeder Form über Stacheln auf den Rücken die er nach Belieben ein- und ausfahren kann, sowie in der Lage dazu ist diese auch als Waffen zu verwenden. Wenn er die Hybridform angenommen hat, dann verfügt er über einen langen Schweif an dessen Ende sich ein lebendiger Schlangenkopf befindet. Dank diesr Frucht ist Tai in der Lage Tunnel unter die Erde zu buddeln und sich dort Bild (ähnlich wie ein Maulwurf) fortzubewegen. Wobei wir bei der Geschwindigkeit wären, welche sich durch seine TF erhöht.
´
u]Schwächen[/u]:

Wie wohl bei jeder Teufelsfrucht liegen seine Schwächen im Wasser und bei den Seesteinen die die Wirkung dieser Frucht sofort annullieren können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Storyteller
avatar
Anzahl der Beiträge : 156
Anmeldedatum : 06.04.16
BeitragThema: Re: Ideen: Teufelsfrüchte   So Feb 05 2017, 21:35

Name: Cardo Cardo no Mi (Kartenfrucht)
Typ: Paramecia
Fähigkeiten: Der Nutzer der Teufelsfrucht ist in der Lage aus seinem Körper heraus Karten zu generieren. Diese können im weiteren Verlauf der Teufelsfrucht besonders scharf und andere Fähigkeiten bekommen und bieten dem Nutzer eine Vielfalt an verschiedenen Angriffen. Die Art der Karten ist zu anfangs dem Pokerspiel nachempfunden, kann aber im späteren Verlauf noch abgeändert werden.
Schwächen: Wie bei allen Teufelsfrüchten ist der hilflos im Meerwasser, als auch bei Berührung von Seestein. Zudem verlieren die Karten ihre Wirkung, sobald sie auf jegliche Flüssigkeit treffen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Kopfgeld : 5.000.000 Berry
Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 14.04.16
BeitragThema: Re: Ideen: Teufelsfrüchte   Do Feb 09 2017, 10:37

So neues aus dem Hause Kisame und co ^^
kleine Bemerkung vor ab obwohl jetzt zwei Bewerbungen kommen, sind die quasi als eine gedacht, nur als unterschiedliche Versionen, da ich leider bezweifle das Nummer 2 durchkommen würde :3

Nr. 1:

Name:Alligatoren-Frucht
Typ: Zoan-Teufelsfrucht
Fähigkeiten:Erlaubt es den Anwender (oder in meinen Fall der Waffe xD) sich in einen Alligator zu verwandeln.
guckst du hier:
 
(PS: Ab hier alles auf die Waffe umgemünzt und nicht mehr allgemein....)
- Die Waffe hat wie jede andere Waffen einen bestimmten Beherrschungsgrad sowie alle anderen TF´s im Forum, diese ist jedoch an die Waffe und nicht an den Anwender gebunden, jedoch muss der User der Waffe helfen, wodurch er letztlich seine Waffe trainieren muss
-Die Waffe kann sich in einen Alligator, eine Alligatoren-Waffe oder eine Waffe verwandeln
- Die Waffe / das Schwert hat nun eine schuppige Oberfläche die sehr scharf und robust ist (Stichwort : Dornen)
- Kann ein Maul bilden um zu zubeißen
- Kann sich verlängern und bewegen (siehe Funkfied und Samehada Griff)
- Ist für Anwender /Freund leicht und für Fremde/Feinde so schwer wie das Tier
Schwächen:
- Waffen können von jeden aufgehoben und genutzt werden
- Waffe hat ein eigenes Bewusstsein entscheidet also ,ob jemand sein Freund oder Feind ist
- Kontakt mit Meerwasser oder Seestein, verwandeln die Waffe in ihren ursprünglichen Zustand zurück
Kosten: 30 Posts

falls weitere hierzu bestehen, stehe gerne zur Verfügung

Nr. 2:
PS: Neue Idee ist gerade aufgekommen, daher nicht wundern, dass es noch nie etwas dazu zu hören gab....

Name: Mantikor-Frucht
Typ: Kryptid-Zoan
Fähigkeiten:
Auch wieder auf Waffe/Schwert gemünzt
- Kann sich bewegen/ verlängern/ sich mit den Anwender verbinden
- Hat eine schuppige, dornen artige und scharfe Oberfläche
- Wenn es mit Blut in Berührung kommt, kann sie
a) sich selber wieder heilen (nur Waffe)
b) den Anwender Stärke geben
- Kann wenn verbunden das Blut des Anwenders trinken um diesen zu stärken
- Kann Zwitterformen annehmen (siehe oben)
- Ist für Anwender /Freund leicht und für Fremde/Feinde so schwer wie das Tier
- Kann sich mit Fremden/Feinden verbinden um deren Blut zu trinken und sie zu behindern (Gewicht)
Schwächen:
selbe Schwächen wie oben
+ gewissen Blutdurst

so das wars dann mal^^'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 09.04.16
BeitragThema: Re: Ideen: Teufelsfrüchte   Mo Feb 20 2017, 22:29

Name: Puraz Puraz no Mi | Plasma-Frucht
Typus: Logia

Fähigkeiten: Die Puraz Puraz no Mi erlaubt es ihrem Anwender - sofern er die Fähigkeit denn kontrollieren kann - sich in Plasma zu verwandeln und dieses zu erzeugen. Die Stärken der Frucht liegen hierbei in ihrer Temperatur: Es ist dem Anwender möglich, sowohl unheimlich kaltes Plasma zu erzeugen, mit dem er den Aggregatzustand vieler Stoffe in solid ändern kann, als auch unheimlich heißes Plasma zu erzeugen, das Stoffe in ihren liquiden oder gar gasförmigen Zustand erhitzen kann. Da Plasma versimpelt ionisiertes Gas ist, hat es abseits der Ladung und Temperatur keine fühlbare Masse und äußert sich - je nach (bestimmbarer) Temperatur in bläulichen, purpurnen oder tiefroten Farbtönen. Sollte der Anwender keine bewusste Änderung an der Temperatur vornehmen, so besitzt das erzeugte Plasma schlicht Raumtemperatur. Aufgrund der Ladung des ionisierten Plasmas ist es zudem - mit Können - möglich, elektrische Schaltkreise aufzuladen oder lahmzulegen.

Schwächen: Abseits der normalen Schwächen einer Teufelsfrucht ist Magnetismus die größte Schwäche der Plasma-Frucht. Diese Schwäche äußert sich hierbei ähnlich wie bei der Sandfrucht: Kommt der Anwender an einer Körperstelle in Berührung mit einem spürbar magnetischen Gegenstand, so kann er diese Stelle nicht in Plasma verwandeln. Es ist zudem möglich, das erzeugte Plasma mit starkem Magnetismus umzuleiten.

(Sofern möglich bitte für Jhin reservieren ;P)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AdminAdmin
avatar
Kopfgeld : 11.000.000 Berry
Anzahl der Beiträge : 299
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 24
Ort : Norden
BeitragThema: Re: Ideen: Teufelsfrüchte   Di Feb 21 2017, 21:57

Folgende Teufelsfrüchte sind angenommen:

Lindwurm-Frucht

Karten-Frucht

Alligatoren-Frucht in einem Schwert

Plasma-Frucht

Die Früchte werden der Liste hinzugefügt und für die Charaktere reserviert

Noch frohes Schaffen und Erfinden von Teufelsfrüchten!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://onepiece-thebegin.forumieren.com
Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 27.04.17
BeitragThema: Re: Ideen: Teufelsfrüchte   Do Apr 27 2017, 20:29

Name:Ying-Yang Drachen Frucht
Typ:Mystischer Zoan
Fähigkeiten: Es verfügt über Elementar Fähigkeiten wie Licht und Schatten. Wie der name verratet kann er sich auch in ein Drachen verwandeln. Wobei der Mensch er das Licht und der Drache den Schatten darstellt. Diese Frucht setzt vorraus, dass der Besitzer sehr starke geistige Kraft hat in Level eines Geistigen hat. Da man sich selbst stets unter Kontrolle haben musst. Hat man sich in Gleichgewicht kann man die Licht Fähigkeit nutzen um sich schnell zu bewegen oder andere zu blenden. Dazu kann man sich wie ein Logia Typ einfach unfassbar machen. So auch bei Schatte, kann er sich in der Finsternis verbergen und stets von Schatten zu Schatten springen. Auch können Schattenklone erstellt werden. Schatten kann auch als Schutzschild benutzen, da die Fähigkeit Black Room, jegliches hineinsaugt. Je nach stärke Level bietet sich auch verschiedene Angriffs/Defensiv Möglichkeiten. In Ultimativen Form kann man sich in ein Drachen Verwandeln und sich beherrschen (Lichtdrache). Hybridform ist die schwächere Variante für schnelle Kraftsteigerung oder für Personen die sich und ihre Fähigkeit noch nicht beherrschen. Verleiht etwa Drachenflügel die Fähigkeit zu fliegen oder die Krallen stärkere Angriffe, Drachennase dient als Observations bzw. Aufspührfähigkeit. Licht und Schatten Logia haben gegen diesen Frucht keinen Vorteil.
Schwächen: Der Frucht verleiht nicht nur die Fähigkeiten der Schattenfrucht und Lichtfrucht, sondern hat ein symbolischen Fluch. Der Besitzer muss stets einen kühlen Kopf bewahren. Da bei anzeichen von Wut und Trauer aktiviert sich der Schattenseite des Fruchts und verstärkt einen exzessiven Wut und bei weitere Kontrollverlust verwandelt sich der Nutzer in ein Schattendrachen, was alles zerstört, was ihm in die quere kommt. Die Verwandlung ist schmerzhaft, fühlt sich an als würde man in -50 Grad eingesperrt werden und alle Knochen sich brechen. Freut sich der Nutzer zuviel und genießt etwas...leckeres Essen, schöne Anblickt etc.. verwandeln er sich in ein Lichtschimmer und kann nichts materielles mehr anfassen. Verliert dazu sein menschliches Aussehen und sieht aus wie ein Irrlicht. Haki Nutzer können den Nutzer sowohl in der Schatten auch als in der Lichtform angreifen. Weitere Vorteile haben: Seelenfruchtnutzer, Tottenreichfrucht und andere Früchte die keinen physikalischen Schaden anrichten wirken alle, wenn sie treffen. Weiterhin fühlt sich der Frucht in Normalzustand neutral an, allerdings bei Freude +50 Grad und bei Wut -50 Grad. Daher ist es wichtig um sich normal oder "gut zu fühlen möglichst beherrscht zu bleiben.

So ein Frucht würde sich gut anbieten. Da es sowohl viele lustige Momente bescheren kann, da schwer zu beherrschen, wird es ja richtig viel Zeit brauchen. Auf der andere Seite langfristig auch in Kämpfen, da der Nutzer immer stärker wird. Auch wenn sich der Frucht vielleicht bisschen Overpowered anhört ist es nicht, es ist nicht stärker als BM. Verleiht nur die Kraft eines Drachen, ist der Gegner pyhsikalisch stärker oder hat andere z.B. Feuer fähigkeiten kann er duchaus Schaden verursachen.

Ich würde den Frucht gerne für mich reservieren. xD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Der Geist mit dem NudelholzDer Geist mit dem Nudelholz
avatar
Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 08.09.15
Ort : Niedersachsen
BeitragThema: Re: Ideen: Teufelsfrüchte   Heute um 02:05

Okidoki, dann mach ich mich mal ran :v

Bezüglich der Frucht gibt es drei Kritikpunkte meinerseits, die diese Frucht leider sehr sehr vermutlich unumsetzbar machen:

1. Eine Frucht sollte ein TF-Spektrum abdecken, nicht mehrere. Diese Kombination aus Schatten-Paramecia, Finsternis-Logia, Licht-Logia und Drachen-Zoan ist wohl weder im Kanon, noch hier im Fandom realisierbar :<

2. Eine Kryptid-Zoan sollte, wenn möglich, einem 'richtigen' Fabelwesen nachempfunden sein. Ob man dem noch das ein oder andere dazudichtet, ist in gewissen Maßen dem User überlassen. Leider wäre das in diesem Fall wohl ein wenig zu viel des Guten, wenn man denn einen Drachen als Vorlage verwendet.

3. Wir haben uns schon vor einiger Zeit im Team abgesprochen, dass wir das Fabelwesen des Drachen auf eine Teufelsfrucht limitieren wollen. Und diese ist leider schon beworben, angenommen und gegessen worden :<

Ich fürchte also, dass wir diese Frucht nicht annehmen werden können :[

Ich hoffe du hast dafür Verständnis.

Liebe Grüße,
Forengeist
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte
BeitragThema: Re: Ideen: Teufelsfrüchte   

Nach oben Nach unten
 
Ideen: Teufelsfrüchte
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Teufelsfrüchte
» Vergebene Teufelsfrüchte/ Erfundene Teufelsfrüchte
» Gesuche - Vorlage
» Eigene Teufelsfrüchte
» Die sagenumwobene Teufelsfrucht

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
One Piece - The Begin x) :: Charakterbereich :: Ideenschmiede-
Gehe zu: