One Piece - The Begin x)

In einem One Piece vor unserer Zeit...
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Fuß der Bergkette
Gestern um 23:39 von Virgil Vrankensteen (NPC)

» Disziplin: "Tennis"
Gestern um 22:10 von Gamemaster

» Spa-Bereich
Gestern um 21:50 von John D. Pard

» Gotham – A New Day | FSK 16
Gestern um 20:22 von Gast

» Casino "Brot und Spiele"
Gestern um 19:35 von Gildarts Clive

» Gray Terminal
Gestern um 17:36 von Leviathan

» Hafen der Karateinsel
Gestern um 17:20 von Takage

» Die südlichen Schrotthügel
Gestern um 17:00 von Lambo Colonello

» Disziplin: "Turmspringen"
Gestern um 16:23 von Luc Juvenis

Piratenkaiser

Admiräle
Rebellionsführer
Claude Buffon
Gilda Thornes
Faust XVI Eduardo O'Collins
Yo Resel
Cipher Pol Leiter
Capricorn

Austausch | 
 

 Nordbucht (Piratenbucht)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
Der Geist mit dem NudelholzDer Geist mit dem Nudelholz
Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 08.09.15
Ort : Niedersachsen
BeitragThema: Nordbucht (Piratenbucht)   Do Apr 07 2016, 12:19

das Eingangsposting lautete :

Vor gar nicht allzu langer Zeit, war dieser Strand äußerst ansehnlich und ein Ort der Ruhe. Doch nach den letzten Ereignissen hat sich Animal Piratenbande diesen Strand zu seinem Eigentum ernannt. Deutlich kann man ihr Schiff, die Zoolagune, vor Anker lichten sehen. Daneben haben die Piraten sich die Tatkraft der überlebenden Marinisten zu eigen gemacht und dort eine kleinere Festung erbauen lassen. Diese besteht überwiegend aus dem Holz der Insel und macht einen verhältnismäßig soliden Eindruck. Zumindest wenn man von gewöhnlichen Naturereignissen spricht. Auf den Wällen patrouillieren regelmäßig Wachen der Piratencrew, während die gefangenen Marinesoldaten Tag und Nacht schuften, um ihre Festung weiter zu verstärken und allgemein die Drecksarbeit für sich machen zu lassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Eiserner BestandEiserner Bestand
Anzahl der Beiträge : 216
Anmeldedatum : 29.12.15
BeitragThema: Re: Nordbucht (Piratenbucht)   Di Mai 03 2016, 21:28

Er hörte Schritte durch den Hörer der Teleschnecke. Anscheinend holte der Marinesoldat jemanden, es wäre besser für ihn wenn es Kapitän Reynolds.
"Kapitän Reynolds hier. Nenne deinen Namen und Rang, Soldat".
Drake grinste ehe er antwortete.
"Drake Bowman, Admiral Sir", antwortete er nicht ganz ernst.
Auf der anderen Seite hörte er ein genervtes Seufzen.
"Du bist es wirklich. Wie hast du dich diesmal vor der Mission gedrückt?"
Der Raucher ließ sich von dieser Bemerkung nicht provozieren, niemand konnte seinen Sieg schmälern. Dann gab er dem Kapitän der 69. Einheit den Einsatzbericht mit allen Einzelheiten durch, seinen Einsatz hob er dabei besonders vor. Außerdem versicherte er ihm, dass er keinen schriftlichen Bericht einreichen werde. Anscheinend hatte sein Gesprächspartner schon damit gerechnet.
"Ich bin sehr überrascht das du es diesmal wirklich durchgezogen hast, Seekadett Bowman. Ich werde deinen Bericht an Kapitän Breen weitergeben, in der Zwischenzeit kannst du nach Saint Urea zurückkommen".
Dann wurde auf der anderen Seite aufgelegt. Er blieb noch einen Moment mit dem Hörer in der Hand sitzen, dann zündete er sich eine neue Zigarette an. Er entschloss sich die Teleschnecke zu behalten und steckte sie ein.
Da das nun geklärt war, war es vielleicht mal an der Zeit sich verarzten zu lassen, er machte sich auf den Weg zum Lazarett, dabei ging er an Grapple, Finn und Takage vorbei. Er würdigte den dreien keinen Blick. Als er dort ankam, zog er sein Oberteil aus, seine Wunden wurden gesäubert und genäht. Auf Schmerzmittel verzichtete er. Sein blutverschmiertes Hemd legte er sich über die Schulter und verließ das Lazarett wieder. Er würde das Oberteil noch reinigen und trocknen lassen, ehe er sich auf den Weg nach Saint Urea machen würde. In der Zwischenzeit konnte er sich mit seinem durchtrainierten Oberkörper in die Sonne legen und sich bräunen. Und dabei gemütlich eine rauchen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 10.04.16
BeitragThema: Re: Nordbucht (Piratenbucht)   Di Mai 03 2016, 21:56

„Grapple-san.“, sagte er mit einer für ihn typischen Stimme. Was bei Takage eine sehr weiche Stimme war, die einen leicht überlegenen Unterton hatte. Dafür konnte er aber wirklich nichts, obwohl es etwas seinen Charakter wiederspiegelte. Gleich aber leicht überlegen, so sah er sich wirklich zu oft und das war durchaus ein Problem für ihn. Genauso wie seine Kopfschmerzen die sich nun dank der Tabletten in Grenzen hielten. Er sollte aber wirklich bald schlafen gehen. „Mir wurde die Erlaubnis erteilt euch nach Saint Urea zu begleiten. So als Abgesandter der 95. und Augenzeuge.“, erklärte er was sein Vorgesetzter so im groben Gesagt hatte. Das er Abgesandter gesagt hatte, stimmte zwar nicht, aber das mit dem Augenzeuge.

Dabei stellte er sich zu Finn und dem Fischmenschen und sah aus dem Augenwinkel einen Drake aus dem Lazarett stolpern, ohne Hemd. Weshalb er den Blick auch wieder abwendete, er war nicht an Männern interessiert von daher war das nichts Besonderes. Aber wo es der andere Blonde tat viel ihm auch auf das sein Anzug sehr ramponiert und etwas gewaschen werden sollte. Immer hin konnte er so ja nicht wirklich von einer sieg- und glorreichen Schlacht zurückkommen die maßgeblich Er für die Marine gewonnen hatte. Bei dem Gedanken schlich sich ein Grinsen auf sein Gesicht.

„Und wie sieht euer Zeitplan aus?“, schob er noch nach. Diese Frage war wirklich wichtig, da er wissen musste wie lang er schlafen konnte. Denn das war mit den Kopfschmerzen bitter nötig so langsam. Das war halt seine Last die er zu tragen hatte. Kopfschmerzen die nicht mal durch Tabletten wesentlich besser wurden. Sondern nur durch Schlafen. Naja, da konnte man nichts machen. Hm, da viel ihm ein, die Dorfbewohner hatten sicherlich keinen Kaffee für ihn? Klang zwar seltsam vor dem schlafen gehen Kaffee zu trinken aber das war eben einer seiner Angewohnheiten und es klappte ja auch irgendwie immer wieder.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 109
Anmeldedatum : 15.12.15
BeitragThema: Re: Nordbucht (Piratenbucht)   Do Mai 05 2016, 14:40

Als der Fischmensch aufgelegt hatte und sich ein wenig mit Finn unterhielt, trat Takage sehr höflich an ihn heran. Grapple hob grüßend die Hand und drückte die Zigarette unter seinem weißen Stiefel aus.
"Was gibt es, Takage-kun?"
Die Frage von Grapple wurde prompt kürzester Zeit beantwortet. Der Blonde würde sie also nach Saint Urea begleiten. Was Drake wohl davon halten würde? Naja egal. Finn zuckte nur mit den Schultern, als Grapple in ansah. Ein Zeichen dafür, dass es ihm egal war.
"Du kannst uns sehr gerne begleiten. Nur würde es wahrscheinlich bis morgen früh dauern, bis wir in Saint Urea ankommen. Mit meinen Verletzungen kann ich unser Schiff nicht so schnell voranbringen", erklärte er dem Blonden und zeigte dabei auf die verbundene Brust. Die Rothaut zog sich seine Weste mit dem Zeichen der Marine wieder an und erhob sich von dem Stuhl.
Takage fragte noch nach der Uhrzeit ihrer Abreise, woraufhin Grapple alles nochmal in Gedanken durchging. Eigentlich hatten sie soweit alles erledigt. Der Oberleutnant der 95. Einheit würde nun das Kommando der Insel übernehmen und mit den Eingeborenen kooperieren und zusammen den neuen Stützpunkt auf der Insel errichten. Seine Meldung hatte er derweil gemacht und im Grunde erwartete man sie auch schon.
"Wir können jederzeit abreisen. Dein Schläfchen kannst du ja auf dem Einmaster machen", empfahl der Fischmensch mit einem Grinsen und machte sich schon mal mit Finn auf den Weg.

Go to: Südstrand von Torino
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eiserner BestandEiserner Bestand
Anzahl der Beiträge : 216
Anmeldedatum : 29.12.15
BeitragThema: Re: Nordbucht (Piratenbucht)   Do Mai 05 2016, 15:08

Nach dem Drake sein Hemd gesäubert hatte, hängte er es zum trocknen auf. Er hasste es, sowas selber tun zu müssen, bisher hatte er dafür immer Sklaven. Und selbst bei der Marine fand er immer jemand Dummes der seine Aufgaben für ihn erledigte. Er richtete sich noch die Frisur, ehe er sich auf dem Weg zu Grapple und den anderen machte. Diese unterhielten sich gerade darüber, zurück nach Saint Urea zu segeln. Da der Raucher keine Lust hatte sein eigenen Einmaster zu benutzen, entschloss er sich bei dem der 44. Einheit mitfahren würde. Leider erfuhr er einige Sekunden später, dass dieser Idiot Takage sie ebenfalls zurück nach Saint Urea begleiten würde.
"Ich fahre diesmal bei euch mit, den Einmaster der 69. Einheit stelle ich den Einheiten hier auf der Insel zu Verfügung, vielleicht brauchen sie ihn ja".
Drake zog an seiner Zigarette. Hoffentlich würde Takage die ganze Rückfahrt schlafen, sonst müsste er ihn vielleicht über Bord schmeißen.
Zurück auf Saint Urea würde Drake erst einmal die örtlichen Tavernen zur Entspannung aufsuchen, ehe er sich seine wohl verdiente Beförderung abholt. Diese würde er dann mit einigen hübschen Frauen und viel Alkohol ausschweifend feiern. Endlich konnte er wieder schöneren Aktivitäten hinterhergehen als Piraten zu bekämpfen.

Go to: Südstrand von Torino
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 10.04.16
BeitragThema: Re: Nordbucht (Piratenbucht)   Do Mai 05 2016, 20:51

„Das ist kein Problem, ich habe Zeit.“, sagte er mit einem sanften Lächeln. Er war überhaupt verwundert was genau der Fischmensch meinte, mit voranbringen. Er hatte so eine Ahnung und wenn er das wirklich machte und meinte was Takage sich da dachte, dann hätte Grapple den Respekt des jungen Blonden. Alleine ein Boot zu schieben war schon ein gewaltiges Unterfangen, in seinen Augen. Wobei so ein Einmaster wohl auch die Grenze darstellen müsste. Er war als Kind mal in einer der Usugi Werften wo gerade ein Justizschiff für die Regierung gebaut wurde. Das war ein Kahn, wenn Grapple den Bewegen könnte, müsste er sein Bild von der Kraft und Leistung der Fischmnenschen deutlich nach oben anpassen. Er wusste das sie stark waren, noch stärker im Wasser, aber ein Mann, oder Fisch, der mehrere hundert Tonnen Holz bewegen konnte, das konnte er sich nicht wirklich vorstellen.

Als Grapple das Wort schlafen in den Mund nahm funkelten die grünen Augen des jungen Marinisten auf. Darauf freute er sich schon seit Tagen, auf ein erholsames Nickerchen. Was das noch versüßen würde wäre eine schöne Frau bei ihm Bett, aber man konnte nicht alles haben. Aus seiner Sicht war ein Bett schon ein Luxus. „Gut, von mir aus können wir jederzeit.“, sagte er. Wobei er noch eine Sache vorhatte. Er ließ den Fischmenschen und die zwei Marinisten, Finn und Drake, wovon letzterer sich erst spontan entschied mitzukommen, vorgehen. Takage schnappte sich noch einen Beutel und räumten aus dem Zelt das jetzt ein Lazarett war und vorher wohl dem Kapitän gehört hat, den Alkohol ab, in diese Tasche. 3-4 Flaschen, die packte er in seinen Rucksack, dann verabschiedete er sich und ging. Er beeilte sich selbst mit dem Geschundenen Bein noch etwas und schloss dann recht schnell auf. Man erwartete wohl das er etwas langsamer war, als Geh-Behinderter. Solange die Wunde noch nicht verheilt war. Es ging also an einen Strand durch einen eher ungenügenden Trampelpfad.

[GT: Südstrand von Torino]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte
BeitragThema: Re: Nordbucht (Piratenbucht)   Heute um 16:58

Nach oben Nach unten
 
Nordbucht (Piratenbucht)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
One Piece - The Begin x) :: Ingame-Bereich :: Southblue :: Torino-
Gehe zu: