One Piece - The Begin x)

In einem One Piece vor unserer Zeit...
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Zuschauertribünen
Heute um 17:12 von Taikutsu Malone

» Disziplin: "Segeln"
Heute um 16:54 von Stella Satori

» Disziplin: "Turmspringen"
Heute um 15:48 von Kisame

» Penthouse-Lounges
Heute um 14:45 von Gamemaster

» Disziplin: "Tennis"
Heute um 13:36 von Drake Bowman

» Casino "Brot und Spiele"
Gestern um 19:45 von Karen Burklight

» Entscheide dich!
Gestern um 18:38 von Aleister

» Hafen der Karateinsel
Gestern um 15:45 von Myriam Sinclair

» Spa-Bereich
Do Dez 08 2016, 21:47 von John D. Pard

Piratenkaiser

Admiräle
Rebellionsführer
Claude Buffon
Gilda Thornes
Faust XVI Eduardo O'Collins
Yo Resel
Cipher Pol Leiter
Capricorn

Austausch | 
 

 Jorgall Genos

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 21.07.16
BeitragThema: Jorgall Genos    Fr Aug 05 2016, 14:56






Jorgall Genos


~Ich bin zwar eine Maschine aber ich bin immer noch ein Mensch!~




Allgemeines


Vorname: Jorgall

Nachname: Genos

Alter: 19 Jahre

Herkunft: Soutblue, Saint Urea

Rasse: Mensch /Cyborg

Familie:
Sein El'Jonson Genos ist bereits gestorben, er wäre heute 44 Jahre alt. Zu seinen Lebzeiten hat er der Marine gedient und während seiner Dienstzeit seine Frau Arabella Genos, Jorgalls Mutter, kennen gelernt. Im Gegensatz zu ihren Mann ist sie noch am Leben und arbeitet für die Weltregierung als Wissenschaftlerin/Ingenieurin.Sie ist 41 Jahre alt und hat neben Jorgall keine weiteren Kindern.

Beruf: Wissenschaftler/Ingenieur

Fraktion: Weltregierung/Marine

Titel: Seekadett




Äußerliches


Haarfarbe: blond

Augenfarbe: goldgelb

Körperliche Erscheinung:
Jorgall ist ein ein junger Mann von einer Größe von 1,81 m. Aufgrund eines schweren Unfalls und dank seiner Familie wurde Jorgall mit zwei kybernetischen Armen ausgestattet. Doch diese technische Verbesserungen wiegen einiges und so kommt es ,dass es der Junge mein auf ein stolzes Gewicht von 150 kg bringt. Sein restlicher Körper ist noch rein menschlich und für einen jungen Mann seines Alters recht gut in Form. Seine blonden Haare, die fast  wie Stacheln aussehen fallen, ihm ins Gesicht und lenken ein wenig von seinen ungewöhnlichen Augen ab. Zwar sind es noch menschliche Augen doch wurde seine Hornahut bei seinem Unfall verletzt, weshalb man ihm eine nue künstliche verpasst hat. Dadurch ist das Weiß in seinen Augen nun schwarz und seine Augen goldgelb. Im allgemeinen trägt einfach Straßenkleidung, dass heißt ein ärmelloses Hemd mit Jeans. Die beiden silberen Stecker-Ohringe in seinen Ohren
runden sein Outfit in seinen Augen ab.
Besondere Merkmale:
- Ungewöhnliche Augen
- Zwei kybernetische Arme
- ein Stecker in jedem Ohr





Charakter & Persönliches


Interessen:
- Maschinen
- Waffen
- Fortschritt/Wissenschaft
- die Wahrheit/ Ehrlichkeit
- Gerechtigkeit

Abneigungen:
- Lügner
- Rückständig, Beispiel: Wenn jemand aus welchen Grund aus immer den Fortschritt ablehnt oder sogar aufhält
- Unmenschlichkeit
- Kriminelle
- Unrecht


Verhalten und Wesen: Auf den ersten Blick kann Jorgall erst einmal recht emotionslos und kalt wirken, da er Leute die nicht kennt und/oder nicht mag keine Emotionen offen zeigt, mal abgesehen von einen enormen Gehorsam beziehungsweise Loyalität. Doch auch wenn er es sich nicht anmerken lässt, hat er hin und wieder Zweifel an der Weltregierung behält diese aber lieber für sich und teilte sie mit niemanden. Er sieht ihn jeden Kriminellen immer noch den Menschen und ist daher nicht für rücksichtslose Aktionen, wie Beispielsweise einem „Buster Call“ der neben den Kriminellen sogar noch unschuldige Treffen könnte. Dieser Zug an ihm ist erst nach seinen Unfall aufgetreten und auch seinen Vorgesetzten entgangen, was der Grund für seine aktuelle Situation ist.
Für Leute mit denen er mehr Zeit verbringt, entwickelt er  eine gewisse Zuneigung und Mitgefühl, die er aber auch nur selten oder wenn er mit ihnen alleine ist, zeigt. Auf die wenigen, die das zutrifft verhält er sich sehr beschützerisch und reagiert recht empfindlich drauf, wenn man seinen Schutz herausfordert. Zwar würde er so gut wie nie ein Leben beenden, doch auf jeden Fall sollte man sich darauf einstellen, dass er sich nicht mehr zurückhält und sofort mit voller Kraft angreift.
Leute, die er nicht mag oder nicht völlig vertraut, verhält er sich kalt und zurückhaltend gegenüber. Er versucht zwar sich nichts anmerken zu lassen, doch er überlegt bei diesen Personen was er sagt sehr genau und hört ebenso gut zu. Dies tut er da er ihnen auf keinen Fall irgendwelche Informationen geben und jegliches noch so kleine Anzeichen dafür ,dass er mit seinen Verdacht oder Abneigung richtig lag, zu bemerken. Dies könnte jemanden enorm berechnend und hinterlistig vorkommen, doch sollte man zu Jorgalls Verteidigung sagen, dass es nicht besonders einfach ist sich beim ihm unbeliebt zu machen. Ein Persönlichkeitszug der jedem egal wie er zu ihm steht auffällt ist seine regelrechte Liebe zur Ehrlichkeit/Wahrheit und Gerechtigkeit.


Lebenziel: Sich selber perfektionieren um die perfekte lebene Waffe gegen das Unrecht und die Kriminellen zu werden.





Kämpferische Daten


Rassenfähigkeiten: Als Mensch verfügt er über keine Rassenfähigkeiten, jedoch als Cyborg (siehe Waffen). Sein Herz wurde durch einen kybernetischen Motor/ Kern ersetzt, wodurch er neben seiner normalen Ernährung noch Cola als Treibstoff für seinen Tank zu sich nehmen muss. Jede andere Flüssigkeit würde zwar auch gehen, aber Cola ist am effektivsten beim ihm.


Waffen:
Rechter Arm:
 

Linker Arm:
 

Kampfstil: Jorgall kämpft recht offensiv. Je nachdem welche Distanz sein Gegner bevorzugt, nimmt er das Gegenteil ein um seinen Gegener jeden möglichen Vorteil zu rauben. Er kann sowohl im Nahkampf als auch im Fernkampf agieren, doch ist ihm der Fernkampf lieber, da er dort seine volle Stärke entfallten kann. Abgesehen von der Wahl der Distanz, hat er keine großen Pläne und handelt mehr instinktiv oder wie es gerade die Situation erfordert. Er geht zwar nicht gerade hirnlos vor aber große Pläne sollte man in der Regel nicht von ihm erwarten.

Kampfverhalten:
Im allgemeinen ist Jorgall kein Kampf zu schade, doch da er für die Weltregierung arbeitet, sieht er es als seine Pflicht an das Problem erst einmal friedllich zu regeln bevor er zur Gewalt greift. Sollte jemand ihm zu sehr reizen oder etwas bedrohen was ihm wichtig oder in seine Augen schützenswert ist, verzichtet er auch schon mal auf Wort und greift direkt zur Gewalt. Solange er nicht sofort zu Gewalt greift, aber Worte auch nicht den gewünschte Wirkung zeigen, greift er zu Drohungen bzw. Drohungsgebärden. Er aktiviert seine Waffen, die in seinen Armen versteckt sind und macht sie bereit um seinen Gegenüber zu zeigen auf was er sich einlassen würde. Wenn letztlich doch Gewalt zum Einsatz kommt, versucht er den Kampf schnellst möglich zu Ende zu bringen, zwar kann es passieren ,dass er dabei den ein oder anderen dummen Spruch klopft doch ist dies nicht immer der Fall und auch nicht sein primäres Ziel.

Stärken:
-Cyborgkörper: Die Arme sind belastbarer als die eines normalen Menschen und er verfügt auch über mehr Stärke.

-Anpassungsfähigkeit: Er hat schon viel gesehen und ihn zu überraschen ist nicht so einfach, daher kann er auch einfach zwischen Nah- und Fernkampf hin und her wechseln.

- Robustheit bzw Zähigkeit:Abgesehen von seinen mechanischen Armen ist sein Körper auch in Topform wodurch er einiges einstecken kann bevor er zu Boden geht. Zu dem sind seine meschanischen Arme sehr gut zum verteidigen geeignet.

- Agent der Weltregierung: Als Agent der Weltregierung öffnet sich einem so manache Türe und man hat auch weniger Probleme mit dem Behörden

Schwächen:

-Ausdauer: Zwar ist sein Körper in Topform aber trotzdem zeigt sich das Gewicht seiner Verbesserungen. Er ist zwar nicht nach 5 Minuten im Eimer aber allzu lange sollte er auch nicht am Stück kämpfen.

-Cyborgkörper:Wenn man einen Weg findet seine Ausrüstung zu deaktivieren oder außer Kraf zu setzten, bekommt Jorgall Probleme. Sogar große wenn er seine Arme nicht mehr bewegen kann und diese nur noch totes Gewicht an seinem Körper sind.

-Schnelligkeit: Wie schon gesagt ist sein Körper in Topform aber sein Körpergewicht ist auch nicht gerade gering, weshalb er Probleme bekommen kann, wenn sein Gegner vor ihm wegläuft und er ihn jagen oder einfangen muss.

- Cyborg: Da er keinen Hell aus seinen kybernetische Verbesserungen macht, sieht man sofort das er nicht rein menschlich ist. Nicht jeder ist auf diesen Umstand gut zu sprechen und daher begegnet man im des öfteren mit Misstrauen oder Verachtung.

Inventar:
-Koffer mit verschiedenen Instrumenten für seine Arbeit (Ingenieur), lässt er meistens auf dem Schiff
- kleine Teleschnecke um mit seinem Vorgesetzen Kontakt zu halten
- Ausweiß
- ein paar Berry




Biografie

Jorgall wurde als Sohn von Flottillenadmiral El'Jonson Genos und Arabella Genos geboren. Aufgrund seines Berufes war sein Vater nicht besonders häufig zu Hause, weshalb ein Großteil, der Erziehung von seiner Mutter übernommen wurde. Da sie aber wie ihr Ehemann recht besessen von ihrer Arbeit war, nahm sie ihn oft mit in ihre Werkstatt und Labor. Während sie neue Waffen entwickelte und sie anschließend auch baute, spielte er mit Schrauben und anderen Dingen die am Boden herumlagen. Zwar war nicht allen Kollegen seiner Mutter die Anwesenheit des Babys recht, aber da sie die Leiterin und somit Chefin war, gab es für den Jungen keine Probleme. Als er älter wurde zeigte er schon früh Interesse an der Arbeit seiner Mutter und schnappte hier und da ein paar Dinge auf. In dieser Zeit nahm sich auch sein Vater Zeit für ihn und brachte ihn ein paar Dinge bei. Vermutlich hat Jorgall bei dieser Gelegenheit seine Liebe zur Gerechtigkeit und Wahrheit entdeckt, die in von nun an sein Leben lang nicht mehr verlassen sollte. Im Gegensatz zu seiner Mutter legte sein Vater eher Wert auf die körperliche als die mentale Entwicklung des Jungen. Und verlief ein Großteil seiner Jugend bis er ungefähr 10 Jahre alt war. Nun fing er an kleinere Arbeiten für seine Eltern zu erledigen. Für seine Mutter arbeitete er in Werkstatt und Labor, wo er einfache Maschinen baute, die Wartung von Geräte sowie das Reinigen von Werkzeug übernahm. Sein Vater ließ ihn immer mit seiner Mannschaft trainieren und bei dem Löschen der Schiffsladung sowie dem Einladen helfen. So wurde aus Jorgall ein junger Mann, der viel von seinen Eltern mitbekam und lernte. Mit 15 Jahren wurde er in ein Vorprogramm der Weltregierung aufgenommen, in dem würdige Kandidaten trainiert und gemustert wurden, ob sie als Agenten der Weltregierung taugen würden. Zwar dies nur eine Vorstufe zur eigentlichen Ausbildung zum Agenten, aber für den jungen Mann doch ein wichtiger Schritt. Zwei Jahre lang lernte er und arbeitete in diesen Programm und bewies immer wieder seinen Wert nicht nur durch seine körperliche Fitness sondern auch durch sein Wissen über Maschinen. Doch an dem Tag an dem er in das Programm für Agenten „befördert“ werden sollte, passierte im Labor seiner Mutter ein großen Unglück. Zusammen mit den Teilnehmer des Programms sowie den Männern seines Vaters versuchten sie das Feuer zu löschen und die Verwundeten zu retten. Bei einen dieser Rettungsversuche starb auch sein Vater wie Jorgall später erfuhr, doch er selber rettete seine Mutter und mehre ihrer Mitarbeiter vor dem Tod im Feuer. Doch dafür bezahlte er einen hohen Preis, durch einen unglücklichen Zufall fiel einer der brennenden Dachträger auf ihn als er das Haus zum letzten Mal mit den geretteten Leuten verlassen wollte. Bei diesen Unfall wurden seine Arme unheilbar verletzt und er selber schwer verwundet. Nur dem guten Ruf seines Vater, dem Einfluss seiner Mutter und seiner bereits erarbeiteten Achtung war es zu verdanken, dass die Weltregierung ihn für ein noch geheimes Projekt annahm. Noch im Koma wurde er von der Insel runter gebracht und in ein geheimes Labor gebracht. Dort wurden ihm seine Arme chirurgisch entfernt und durch seine jetzigen ersetzt. Zudem wurde sein Herz durch einen experimentellen Motor/Kern ersetzt um die neuen Arme überhaupt bewegen zu können. Durch diese kybernetische Verbesserung wurde zwar sein Leben gerettet, aber es dauerte noch zwei Jahre bis er endlich seinen Körper mit allen seinen Neuerungen unter Kontrolle hatte und sich daran gewöhnt hatte. Nun war er zwar wieder einsatzfähig, doch seine Vorgesetzten in der Weltregierung wollten erst einmal sehen, wie er sich im Einsatz schlägt, nun da er ein Cyborg und kein Mensch mehr war, bevor sie ihn zu einem vollwertigen Agenten ausbildeten. Daher wurde er für diese Testzeit auf unbestimmte Zeit an die Marine überstellt, wo man ihm den Rang eines Obermaat zu teilte. Hier sollte er sich beweisen und sich seine Ausbildung erneut verdienen.





Schreibprobe


Guckst du Gin und Kisame





Administartives


Avatar: Genos - One Punch Man

Zweit-Accounts: Ginawai, Kisame




Zuletzt von Jorgall am Mi Aug 17 2016, 09:18 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AdminAdmin
Kopfgeld : 11.000.000 Berry
Anzahl der Beiträge : 254
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 24
Ort : Norden
BeitragThema: Re: Jorgall Genos    Di Aug 16 2016, 15:04

Dann widmen wir uns diesem Charakter...

Was mir zuerst auffällt, ist der Rang des Obermaats. Du hättest auch schon die Möglichkeit als Seekadett zu starten. Der Obermaat ist im Grunde der Führer der Gefreiten, der dafür sorgte, dass alle Befehle vom Fähnrich zur See und darüber ausgeführt werden. Aber es bleibt dir überlassen, ob du in dieser Position starten möchtest.

Ansonsten gefällt mir der Rest ganz gut. Also eine einfache Erklärung dazu und schon steht deinem ersten Angenommen nichts mehr im Weg


_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://onepiece-thebegin.forumieren.com
Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 21.07.16
BeitragThema: Re: Jorgall Genos    Do Aug 18 2016, 07:46

edit - tüdelü^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AdminAdmin
Kopfgeld : 11.000.000 Berry
Anzahl der Beiträge : 254
Anmeldedatum : 08.09.15
Alter : 24
Ort : Norden
BeitragThema: Re: Jorgall Genos    Do Aug 18 2016, 14:42

Dann gibt's von meiner Seite aus ein Angenommen!

Next please!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://onepiece-thebegin.forumieren.com
Der Geist mit dem NudelholzDer Geist mit dem Nudelholz
Anzahl der Beiträge : 229
Anmeldedatum : 08.09.15
Ort : Niedersachsen
BeitragThema: Re: Jorgall Genos    Sa Aug 20 2016, 10:36

Sodale, dann will ich den Pepsi-Trinkenden Jorgall auch mal ins Play schicken! <;

*sucht seinen Stempel*



Hiermit erhälst du offiziell den Vault-Boy der Akzeptanz!
*steckt Jorgall mit Tränen des Stolzes die Manschette an*

Viel Spaß im Play, du Sau! <;
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte
BeitragThema: Re: Jorgall Genos    Heute um 17:27

Nach oben Nach unten
 
Jorgall Genos
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
One Piece - The Begin x) :: Charakterbereich :: Subforum: Jorgall Genos-
Gehe zu: