One Piece - The Begin x)

In einem One Piece vor unserer Zeit...
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Disziplin: "Tennis"
Heute um 20:56 von Drake Bowman

» Disziplin: "Fechten"
Heute um 20:31 von Takage

» Die südlichen Schrotthügel
Heute um 13:49 von Kohana Hime

» Goa - Stadtzentrum
Gestern um 19:53 von Bonnie Butterboom

» Gray Terminal
Gestern um 18:57 von Gamemaster

» Hafen der Karateinsel
Gestern um 18:25 von Gamemaster

» Zuschauertribünen
Gestern um 03:12 von Gildarts Clive

» Disziplin: "Turmspringen"
Do Dez 01 2016, 20:10 von Rosè Bowman

» Apartment 61
Mo Nov 28 2016, 19:16 von Honoka

Piratenkaiser

Admiräle
Rebellionsführer
Claude Buffon
Gilda Thornes
Faust XVI Eduardo O'Collins
Yo Resel
Cipher Pol Leiter
Capricorn

Austausch | 
 

 Disziplin: "Turmspringen"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Storyteller
Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 06.04.16
BeitragThema: Disziplin: "Turmspringen"   Mo Sep 12 2016, 23:03

Die Teilnehmer werden zu einem Wasserbecken geführt, welches 10 Meter tief ist. An diesem ist ein Sprungturm angebracht, welcher lediglich ein 10 Meter Brett vorhanden hat. Vorab wurden die Teilnehmer dieser Sportart gebeten, sich passend für einen Sprung ins kühle Nass zu kleiden.

In diesem Durchgang wird in Zweierteams dreimal gesprungen. Ziel ist es, mit seinen anmutigen Sprüngen vom Sprungturm die Jury zu beeindrucken. Hierbei werden drei 10-seitige Würfel verwendet, um die Wertung der Juroren zu bestimmen. Nach drei Sprüngen zählt die Summe aller drei Sprünge als endgültiges Ergebnis. Die Teilnehmer mit der höchsten Wertung gewinnen die Goldmedaillen.

Anmerkung: Bei der endgültigen Ergebnisverkündung wird auf Stärken und Schwächen des Teilnehmers geachtet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 20.03.16
BeitragThema: Re: Disziplin: "Turmspringen"   So Nov 20 2016, 17:32

cf. Fechten

Na dass war ja mal ein Misserfolg auf ganzer Linie gewesen. Zum Glück hatte er sich gar nicht erst Chancen ausgerechnet. Ebenso bei dieser Disziplin wird er mit großer Wahrscheinlichkeit nicht sonderlich lange teilnehmen können. Warum hatte er sich auch ausgerechnet Turmspringen ausgesucht? Eigentlich war es ja eine schöne Sportart. Nur machte sich diese mit Höhenangst nicht sonderlich gut und langsam überlegte er ob es wirklich so eine gute Idee gewesen war. Gut, es war vielleicht eine gute Möglichkeit über seine Grenzen zu springen, aber dass war dann vielleicht doch ein bisschen übertrieben. Dennoch machte sich Taikutsu auf den Weg zur nächsten Disziplin. Mal schauen wie weit er kam. Dabei sein war alles oder? Es war zum munteren Zeitvertreib gedacht und nicht um irgendwelche Medaillen zu gewinnen. Es war reine Glückssache ob man gewann oder nicht. Sicherlich spielten die Fähigkeiten auch mit hinein, aber dennoch. Da er aber nicht zwingend mit seinen Klamotten baden gehen wollte, entschied er sich dazu sich umzuziehen. Auch wenn er das wahrscheinlich nicht brauchen würde. Die ganze Zeit verdrängte er die Gedanken daran was war wenn er auf diesem Sprungbrett stand und nach unten sah. Ihm wurde jetzt schon schlecht und es machte ihn verrückt. Deshalb ließ er es bleiben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 15.12.15
BeitragThema: Re: Disziplin: "Turmspringen"   So Nov 20 2016, 17:50

Grapple come from: Disziplin: "Turmspringen"

Kurzfristig wurde das Turmspringen abgeändert. Nun war es zu einem Synchronspringen geworden. Da er als erstes hier war, fragte er sich, wenn er denn fragen könnte, ob er mit ihm zusammen diese Disziplin mit ihm absolvierte. Am ehesten würde er wohl jemanden aus der Marine fragen. Mit denen dürfte die Zusammenarbeit nicht allzu schwer fallen.
Im Augenwinkel erkannte er plötzlich, dass er doch nicht so alleine war, wie er eigentlich dachte. Ein blonder, blasser, junger Mann war aufgetaucht. Ob er eine gute Partie abgeben würde? Im Grunde kannten die beiden sich überhaupt nicht, was es für sie beide wohl recht schwer machen würde, siegreich aus diesem Wettbewerb hervor zu gehen. Zudem war er kein Mitglied der Marine, was auch nicht gerade das beste Licht ausstrahlte. Er wollte abwarten und sehen, wer noch so alles erschien.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 11.10.16
BeitragThema: Re: Disziplin: "Turmspringen"   So Nov 20 2016, 18:02

Es war wirklich faszinierend was man in ihrer Welt alles auf die Beine stellen konnte. Ein Turnier bei dem jeder mitmachen konnte. Nur wofür was das gut? Sollten dadurch Feindseligkeiten geklärt werden oder gab es für die Veranstaltung eines solchen Events einen anderen Grund? Dieser Frage würde sie nur zu gerne auf den Grund gehen, aber nicht jetzt. Denn jetzt würde sie an dieser Disziplin teilnehmen. Turmspringen und es wurde geändert in Synchospringen. Na das würde sicherlich spaßig werden und sie sprang gerne. Also was sollte denn zwischen sie und einen Sieg kommen? Gut Silber und Bronze wäre auch noch okay. Irgendetwas womit sie ihren Vater stolz machen konnte. Auch wenn sie bezweifelte dass er zusah. Drake wäre bestimmt auch stolz auf sie, wenn sie sich auf den vorderen Plätzen platzieren konnte und allein schon deswegen lohnte sich ein Versuch alle mal. Nun galt es allerdings erst einmal die Kabinen zu finden um sich umzuziehen. Normalerweise fand sie so etwas recht schnell, aber momentan hatte sie so ihre Problemchen damit. Komm schon das bekommst du hin rief sie sich immer wieder ins Gedächtnis und fand dann doch irgendwann die Kabinen. Zwischenzeitlich ließ es sich nicht entgehen sich nach ihren Gegnern oder möglichen Partnern um zusehen. Bis jetzt waren nur zwei Personen neben ihr hier.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 14.05.16
BeitragThema: Re: Disziplin: "Turmspringen"   So Nov 20 2016, 18:25

cf: Fechten

Eigentlich war sie hier, um nun endlich ein wenig Druck abzulassen. Nach ihrer Niederlage im Fechten hatte sie eigentlich gedacht, dass sie hier einfach ein wenig rumhüpfen könnte, ohne groß unter Druck zu stehen. Leider wurde die Veranstaltung in ein Synchronspringen umgeändert. Das passte der Marineärztin natürlich gar nicht. Und ihr Aufzug war ihr natürlich auch nicht gerade recht. Sie hatte einen Sportbikini an und man konnte ihre durchaus ansehnliche Figur betrachten. Glücklicherweise konnte sie ein Auftreten von Schamgefühl unterdrücken, sodass ihr Auftritt hier nicht allzu peinlich aussehen würde.
Als sie ankam, erkannte sie glüklicherweise Leutnant Grapple. Ohne große Umschweife ging sie auf den Fischmenschen zu. "Falls es dir nichts ausmacht, würde ich gern mit dir diese Disziplin austragen, Grapple.", sagte sie ohne großes Vorspiel und ohne Höflichkeit. Immerhin waren sie hier bloß Touristen und ihre Marineränge hatten hier keine Bedeutung. Über die anderen Teilnehmer machte sie sich noch keine Gedanken. Sie wollte nun bloß eher ihren Spaß, auch wenn sie mit Grapple an der Seite wohl doch etwas unter Zugzwang stehen würde. Außerdem wollte sie nicht neben dem Fischmenschen blöd aussehen. Aber das war wohl bloß Wunschdenken. Niemand konnte es unter Wasser mit ihnen aufnehmen. Ob das auch für das Turmspringen galt, blieb natürlich abzuwarten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kopfgeld : 5.000.000 Berry
Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 17.04.16
BeitragThema: Re: Disziplin: "Turmspringen"   So Nov 20 2016, 18:50

Was tat sie eigentlich hier? Ein Sportereignis und sie machte bei zwei Disziplinen mit. Eine davon war das Turmspringen, welches kurzerhand zum Synchronspringen wurde. Konnte ja nur lustig werden. Karen war sich sicher, dass sie hier ihren Spaß haben konnte. Immerhin war sie nur aus diesem Grund hierhergekommen. Andererseits war es natürlich eine Herausforderung, nicht nur aus körperlicher, sondern auch aus mentaler Sicht. Sie durfte bei keiner Disziplin die Konzentration oder die Nerven verlieren. Beim Springen würde sich ihr Körper verkrampfen und sie würde falsch eintauchen und beim Klettern würde sie schlichtweg abstürzen. Dennoch hatte sie kein großes Bedürfnis, eine Medaille zu gewinnen. Ihr ging es schlicht um den Spaß und die Erfahrung, auch wenn sie durchaus ehrgeizig sein konnte.
In der Umkleidekabine waren zwei andere Frauen. Beide hatten unheimlich tolle Figuren und schienen durchaus dafür gemacht, in einem Sportbikini toll auszusehen. Über ihre sportlichen Fähigkeiten konnte sie pauschal nichts sagen. Doch zog es sie eher zu der Blondine, da sie deren typischen Farben erkannte: sie war definitiv eine Bowman. Die kleine Rose hatte sich also auch hierher verirrt. Und wie groß sie mittlerweile geworden ist! Eine wunderschöne junge Frau ... da ertappte sich Karen auch schon beim Vergleichen, ehe sie diesen Gedanken schnell wieder verscheuchte und auf die junge Frau zuging. "Hallo, Fräulein Bowman. Vielleicht wäre es Ihnen ganz recht mit jemandem zusammen zu springen, der ebenfalls aus Water Seven kommt?", fragte sie die Blondine und zwängte sich in den etwas zu engen Sportbikini. Zumindest hielt sie ihn für zu eng, dabei waren die Teile halt einfach nur unbequem. Dass sich ihre Figur und andere Details unter dem Stoff gut abzeichneten, machte ihr jedoch nichts aus. Sollten sie halt gucken, das würde alle eh nur ablenken und ihre Chancen vergrößern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 29.04.16
BeitragThema: Re: Disziplin: "Turmspringen"   So Nov 20 2016, 19:32

cf - Empfangshalle

Wieso hatte Narya sich nochmal dafür entschieden herzukommen? Schon in der Empfangshalle hatte sie sich so ihre Gedanken darüber gemacht. An einer Medaille lag es eigentlich nicht, immerhin interessierten sie solche Dinge noch nie. Ränge, Medaillen oder sonst irgendwas. Das war im Prinzip nicht weiter wichtig. Eigentlich wollte sie einfach nur mal etwas ausprobieren, was ihr durchaus Spaß machte. Wie es am Ende ausging war völlig gleichgültig, auch wenn die Rothaarige trotzdem alles geben würde, um nicht gnadenlos unterzugehen. Wie gut die anderen das Turmspringen beherrschten wusste sie nicht, aber je nachdem wäre es ihr auch nicht peinlich, wenn sie verlieren würde.
Kurzerhand betrat Narya die Umkleidekabine und machte sich daran, ihren Sportbikini anzuziehen. Für gewöhnlich lief die junge Frau nicht soo freizügig herum, aber es war ja auch ein einmaliges Ereignis und so schnell müsste sie nicht wieder in so kurze Kleidung schlüpfen. Jedenfalls war das nicht geplant.
Erst vor kurzem hatte sie erfahren, dass es nun ein Synchronspringen werden sollte. Das konnte ja nur lustig werden. Man hatte mit dem Partner noch nie vorher geübt. Theoretisch war das machbar, aber trotzdem würde es auf keinen Fall einfach werden. Narya war sehr gespannt darauf, wie die ersten Runden verlaufen würden. Sie fühlte sich schon beinahe aufgeregt, wie ein kleines Kind.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kopfgeld : Kein Kopfgeld
Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 16.04.16
BeitragThema: Re: Disziplin: "Turmspringen"   So Nov 20 2016, 19:42

cf - Empfangshalle

Mit erhobenem Kopf lief das junge Mädchen durch die Flure und sprach sich innerlich weiter Mut zu. Eigentlich wollte sie gar nicht sehen, wer hier noch alles teilnahm, das würde ihr bestimmt nur wieder den Mut nehmen. Aber andererseits lernte sie immer sehr gerne andere Menschen kennen, also würde es bestimmt interessannt werden. Genau, sie durfte sich nur nicht unterkriegen lassen. Einfach lächeln und freundlich sein und wenn sie springen musste, dann würde das schon klappen.
Dass es sich nun um Synchronspringen handelte machte es für sie fast schon angenehmer. So konnte sie mit jemandem im Team arbeiten, sich nur auf ihren Partner und sich selbst konzentrieren. Das würde ihr bestimmt helfen bei dem Anblick von anderen Leuten, die ihr dabei zuschauten, nicht die Nerven zu verlieren. Zumindest sprach sie sich damit selbst Mut zu. Wenn es schon sonst niemand tat.
Still und heimlich lief sie in die Umkleide, verkrümmelte sich in die hinterste Ecke und zog sich für das Turmspringen um. Selten zog sie Kleidung zum Schwimmen an, da sie ja auch nicht so oft dazu kam.. Es fühlte sich fast schon komisch an einen Bikini zu tragen, aber die anderen Frauen sahen ja auch nicht anders aus... hatten nur eine andere Figur.
Immer noch möglichst selbstbewusst verließ sie die Umkleide schließlich wieder und schaute sich neugierig um.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kopfgeld : Kein Kopfgeld
Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 20.10.16
BeitragThema: Re: Disziplin: "Turmspringen"   So Nov 20 2016, 20:18

Levcest cf: Disziplin: Fechten

er Weg zu den Schwimmhallen dauerte nicht lange, sodass er noch mehr als pünktlich an der Disziplin ankam, jedoch mit Erschütterung feststellte, dass der Großteil der anderen Teilnehmer bereits da war.... Und Partner hatte. Es war eine ironische Fügung, dass die Organisatoren der Olympia wenige Minuten vor Beginn des Wettkampfes öffentlich machten, dass es doch ein Synchronspringen geben würde... Vermutlich schon länger durchdacht, aber es veränderte die Disziplin im Kern... Wo vorher Grazie und Körperbeherrschung Kern waren, war es nun das Vermögen das eigene als auch das Können des eigenen Partners einzuschätzen, dass einen ind er Disziplin weiterbrachte.
Etwas in Gedanken verloren betrat der junge Mediziner schließlich die Umkleiden und zog sich dem Wettbewerb entsprechend um, ehe er sich zu den anderen Teilnehmern gesellte... Zwölf an der Zahl. Es würde also insgesamt sechs Pärchen geben, wovon jeweils drei Gold, Silber oder Bronze sehen würden. Er selbst hatte kein Interesse mehr an diesem Prestige, wollte sich aber dennoch zumindest nicht blamieren. Etwas unsicher blickte er durch die Menge, als er eine bildschöne junge Frau entdeckte, die ebenfalls noch keinen Partner hatte. Schnellen Schrittes gesellte er sich zu ihr und entschloss, gleich zur Sache zu kommen... Immerhin waren sie ja nicht in einer Kneipe und her hatte nicht das Verlangen nach attraktivem Beischlaf.
"Da der Wettkampf gleich beginnt möchte ich keine eloquenten Floskeln einwerfen... Interesse, das Synchronspringen gemeinsam durchzustehen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kopfgeld : 8.000.000 Berry
Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 12.09.15
BeitragThema: Re: Disziplin: "Turmspringen"   So Nov 20 2016, 21:08

Luc cf: Restaurant: Alle Farben

Mit einem breiten Grinsen trat der junge Pirat aus den Kabinen. Auf der Einladung zur Olympia war nämlich extra vermerkt gewesen, dass es auch mit der Kraft des Teufels möglich war, an Disziplinen teilzunehmen in denen Wasser involviert war... Und da konnte Luc nicht anders als sich mit einem großen Lacher einzutragen. Nun stand er da, der Blick auf die große Schwimmhalle gerichtet und die Hände an seinen Hüften. Wenn das mal was werden konnte!
Aus der Ferne erblickte er schließlich ein junges Mädchen mit blauen Haaren, welches ebenfalls an der Disziplin teilnehmen wollte. Langsam schlich er sich an sie heran, nur um sie urplötzlich Huckepack zu nehmen und mit einem noch breiten Grinsen willkommen zu heißen.
"Hast du es also auch noch geschafft, Kleines?"
Sein Blick wanderte zu den anderen Teilnehmern, die sich bereits in Paaren zusammengetan hatten. Wie schön, dass er Wendy noch zeitnah erwischt hatte.
"Wie schaut's aus, möchtest du mit mir springen?"
Fragte er schließlich spontan und schaute - soweit wie es ihm möglich war - nach oben.
Er selbst hatte keine Lust sich sonderlich auf das Erringen einer Medaille zu konzentrieren... Jetzt wollte er nur noch so viel Spaß wie möglich machen. Und er wusste genau, dass Wendy das Ganze ähnlich sah.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 34
Anmeldedatum : 29.04.16
BeitragThema: Re: Disziplin: "Turmspringen"   So Nov 20 2016, 21:10

Ein wenig Fehl am Platz kam man sich ja schon vor, wenn man in der Schwimmhalle stand und die meisten ihre Partner gefunden hatten. Narya hatte sich etwas Abseits positioniert, immerhin gehörte sie im Moment zu keinem von den anderen Teilnehmern und beobachtete diese von dort aus, bzw. suchte mit den Augen nach jemandem, der noch keinen Partner hatte. Die Rothaarige war eigentlich nicht zu spät erschienen und wenn die Veranstalter nicht in letzter Sekunde noch auf Synchronspringen gewechselt hätten, dann hätte sie sich jetzt auch gar keine Gedanken mehr machen müssen. So allerdings würde sie einen Partner brauchen, den sie nun erstmal finden musste. Da sie eine gerade Anzahl an Teilnehmer waren, sollte das nicht das Problem sein. Sie müsste den freien Partner nur zu Gesicht bekommen.
Während sie die Halle mit ihrem Blick absuchte nahm sie am Rande wahr, dass jemand auf sie zu lief und das doch sehr zielstrebig. Verwundert blickte sie nun direkt zu dem jungen Mann, der auf sie zukam und ganz nach ihrem Geschmack danach fragte, ob sie zusammen teilnehmen wollten. Was brachte es auch schon groß mit irgendwelchen Höflichkeitsfloskeln zu kommen oder erstmal ein langes Gespräch zu führen. Tatsächlich würde der Wettkampf bald beginnen und da blieb einfach keine Zeit. Davon abgesehen ging es hier um Synchronschwimmen, nicht darum möglichst viel über den Partner zu wissen. "Ja, das würde mich freuen", stimmte sie daher gleich zu. Grundsätzlich blieben eh nicht mehr viele Möglichkeiten und davon abgesehen sah er nicht unsportlich aus... Wobei niemand hier wirklich unsportlich wirkte. "Mein Name ist Narya und du bist?" Den Namen zu wissen konnte dann aber doch nicht schaden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kopfgeld : Kein Kopfgeld
Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 16.04.16
BeitragThema: Re: Disziplin: "Turmspringen"   So Nov 20 2016, 21:29

Wendy wusste nicht so genau, ob sie mehr Menschen oder weniger erwartet hatte. Jedenfalls konnte man gut erkennen, wer teilnahm und besonders auch, wer miteinander teilnehmen würde. Diese standen nämlich beisammen und unterhielten sich. An sich war das wohl das Beste, was man machen konnte, immerhin lernte man erst so kurz vor dem Turmspringen seinen Partner kennen. Wendy konnte sich vorstellen, dass die Bewertungen bei vielen nicht gut ausfallen würden, sie mit eingeschlossen. Immerhin war es eine Sache alleine klar zu kommen, aber synchron mit dem Partner den Sprung hinzubekommen war einfach noch mal etwas anderes.
Etwas Unsicherheit schlich sich wieder in ihr gerade zugesprochenes Selbstbewusstsein, aber Luc wusste sie mal wieder gut abzulenken. Denn unbemerkt war er an das Mädchen herangekommen und nahm sie plötzlich Huckepack. Einen erschrockenen Ton konnte Wendy nicht verhindern, aber dann lachte sie auch schon und schaute lächelnd zu ihm runter. "Jaa, gerade noch pünktlich", verkündete sie fröhlich. Kaum hatte sie Luc in der Nähe war die Unsicherheit auch schon wieder verschwunden. Stattdessen kehrte ihre gute Laune zurück, welche noch besser wurde, als er sie fragte, ob sie zusammen springen wollten. Mit Luc zusammen konnte das nur lustig werden. Und wenn sie beide es total verhauten, so würden sie immer noch am Meisten Spaß haben, da war sie sich absolut sicher. Sofort nickte sie, da sie sich aber nicht sicher war, ob er das überhaupt sehen konnte antwortete sie ihm auch noch: "Ja unbedingt! Das wird ein riesen Spaß."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 11.10.16
BeitragThema: Re: Disziplin: "Turmspringen"   Mo Nov 21 2016, 19:16

Bei ihr dauerte das Umziehen gar nicht lange. Im Gegenteil. Sie war sogar sehr schnell fertig und sah wirklich bildschön aus. Während die anderen noch dabei waren sich fertig zu machen, sah sie diese erst einmal an und machte sich ein Bild von ihnen. Ob sie jemanden fand der mit ihr zusammen springen würde? Bitte nicht jemanden mit dem sie sich keinerlei Chancen erhoffen konnte. Immerhin wollte sie sich auf eine der vorderen Plätze platzieren und da konnte sie niemanden gebrauchen der wirklich schlecht war. Immer mehr Frauen kamen in die Umkleide und sie kam zu dem Entschluss dass sie nur mit einer solchen Frau ein Team bilden würde. Etwas anderes kam gar nicht in Frage. Gerade wolle sie jemanden ansprechen, als das Wort bereits an sie gerichtet wurde. Ein Lächeln umspielte ihr Gesicht. Was für ein Zufall dass es hier noch jemanden gab der aus Water Seven kam. Nun überlegte sie kurz ob sie die Frau kannte, aber scheinbar nicht. Denn sie erinnerte sich überhaupt nicht an sie. "Ihr wisst wer ich bin? Nun ja. Wenn ihr aus Water Seven kommt, dann ist es sicherlich nicht verwunderlich!" kam es ihr dann doch in den Sinn. Rosè Grinsen wurde breiter. "Sehr gerne würde ich mit euch springen. Dann können wir allen einmal was Water Seven alles zu bieten hat und mit so einer geballten Ladung Frauenpower können wir nur auf höhere Plätze kommen!" Aufgeregt stand sie auf und sah dann zu ihrer Partner. "Wie ist eigentlich euer Name?" Immerhin wollte sie ja wissen mit wem sie sprang.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 20.10.16
BeitragThema: Re: Disziplin: "Turmspringen"   Mo Nov 21 2016, 20:37

come from: Empfangshalle

Der Blauhaarigen folgend, merkte er schnell, dass dieser Wettkampf nur im Zweier-Team zu bestreiten war. Und offenbar schien das kleine Mädchen schon jemanden gefunden zu haben, der mit ihr eines bilden würde. Auch die anderen Teilnehmer schienen schon reserviert zu sein.
Zwei freizügige Damen, die eine schwarzhaarig die andere blond, hatten sich schon zusammengeschlossen. Das Mädchen ging zu dem Rosahaarigen, den sie scheinbar schon kannte. Sogar der Fischmensch schloss sich mit einer Kollegin aus der Marine zusammen. Dann gabs da noch den Schwarzhaarigen, der sich mit einer Rothaarigen aus der Marine zusammenschloss. Am liebsten hätte er sich ja mit dem Fischmenschen zusammengetan. Ihnen wurde nachgesagt, dass sie besonders gut mit dem Wasser in Verbindung standen, was in diesem Wettbewerb sicherlich für Vorteile sorgte. Zu seinem Glück kam gerade ein Fischmensch an, der scheinbar noch keinen Teamkollegen hatte. Das war doch recht praktisch für ihn.
So ging er zu ihm hin, ehe ihm jemand zuvor kam und sprach den schlanken Blauhäutigen an.
"Tag auch. Wollen wir ein Team bilden? Scheinbar bist du noch nicht vergeben, was ich schwer hoffe."
Sein Gegenüber machte einen recht fitten Eindruck, was ihn wahrscheinlich noch zur besseren Wahl machte. Es würde sich zeigen, wie gut die beiden zusammenarbeiten. Präventiv zog er sich schon mal sein Hemd und seine Schuhe aus. Die lange Hose ließ er jedoch an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 15.12.15
BeitragThema: Re: Disziplin: "Turmspringen"   Mo Nov 21 2016, 21:34

Er hatte Glück. Die bekannte Ärztin der Marine sprach ihn an und fragte ihn, ob sie gemeinsam als Marinisten-Duo antreten würden, wenn auch sie sich recht bedeckt hielt und auch gerade die Rangordnung beiseite ließ. Ein Verhalten, was ihn an diesem Ort auch nicht sonderlich störte, wodurch er ihren zivilen Ton annahm.
"Freut mich, dich zu sehen, Myriam. Ich bilde gerne ein Team mit dir. So haben wir die Gelegenheit, der Welt zu zeigen, dass Fischmenschen und Menschen auch gemeinsam Erfolg haben können", gab er selbstbewusst von sich und schaffte sich einen zusätzlichen Ansporn, um erfolgreich aus dieser Disziplin hervor zu gehen.
Da Kaiden und Myriam bisher schon Silber geholt hatten und Genos bereits Gold, war es nun an ihm, sie zu einer weiteren Goldmedaille für die Marine zu führen. Er brannte förmlich für diese Auszeichnung und wollte seinen Vorgesetzten alle Ehre damit machen!
Zu seiner Freude, hatte sich auch Narya bei dieser Disziplin angemeldet. Dadurch stiegen ihre Chancen, in dieser Disziplin eine hohe Position für die Streitkräfte der Gerechtigkeit zu erlangen.
"Lass uns alles geben und den Sieg davon tragen", sprach er zu seiner weiblichen Begleiterin und hob seine Hand für einen High-Five. Das sollte nochmal die Motivation etwas schüren und sie zu Höchstleistungen treiben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kopfgeld : 5.000.000 Berry
Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 17.04.16
BeitragThema: Re: Disziplin: "Turmspringen"   Di Nov 22 2016, 00:44

Karen war immer noch ziemlich überrascht davon, wiesehr sich Rosè verändert hatte. Positiv natürlich, war sie doch zu einer bildschönen, jungen Frau herangewachsen. Es war also nicht verwunderlich, dass sie der anderen Frau beim Umziehen zusah. Unter Frauen war das ja immerhin nichts besonderes. Außerdem war das ja auch ein toller Anblick.
Als Karen die junge Bowman dann ansprach, lächelte diese. Scheinbar war sie erfreut darüber, jemanden aus ihrer Heimat als Partner haben zu können. Auf die Antwort von Rosè musste die schwarzhaarige Frau freundlich lachen. "Ich bin Karen Burklight. Ich hab bei der Galeera gelernt.", stellte sich die Frau vor und sah in die goldgelben Augen, um sie nicht weiter unhöflich anzustarren. Irgendwann konnte das immerhin auch für den Gegenüber unangenehm werden. Den Enthusiasmus ihrer Partnerin teilte sie natürlich, auch wenn sie nicht ganz so viele Worte sprach. Gemeinsam würden sie hier sicherlich einen Eindruck hinterlassen.
Der Gedanke ließ nun auch Karen breiter grinsen. "Dazu kommt noch, dass wir wohl zumindest die männlichen Teilnehmer durchaus ablenken dürften.", meinte die Piratin und zwinkerte ihrer Partnerin schelmisch zu, während sie ihre Arme unter der Brust verschränkte und diese einladend anhob. Zwar konnte sie in der Hinsicht nicht mit Rosè mithalten, aber schlecht sah sie allemal nicht aus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 14.04.16
BeitragThema: Re: Disziplin: "Turmspringen"   Mi Nov 23 2016, 20:26

cf: Empfangshalle
Kaum hatte er den Austragungsort erreicht, wurde er nicht nur mit der großen Anzahl der Teilnehmer konfrontiert, sondern auch noch mit einem er schmächtigen Jungen, der von ihm wissen wollte, ob er schon vergeben sei und ob er ein Team mit ihm bilden wollte. Einen Moment lang starrte er unschlüssig auf ihn herab und ließ nochmal all seine Informationen zum Wettkampf Revue passieren. Dabei fiel ihm auf, dass man ihm vorher gesagt hatte, dass man zu zweit bei diesen Wettkampf antreten würde, wodurch die Aussage deutlich an Sinn gewann. Nach einen kurzem musterndem bBick und der Erkenntnis, dass er wohl keinen Fischmenschen zum gemeinsamen Springen finden würde, stimmte er dem Vorschlag zu. „ Also gut! Lass uns gemeinsamer springen. Aber sauf mir nicht ab, verstanden?“ Mit diesen Worten klopfte er seinem Partner auf den Rücken und begab sich zum Sprungturm, wobei er sich von seinem von seinem Oberteil befreite und seinen trainierten Körper entblößte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 21.07.16
BeitragThema: Re: Disziplin: "Turmspringen"   Mi Nov 23 2016, 20:51

cf: Fechten
Nach seiner Niederlage war der junge Cyborg mehr als nur entschlossen bei der nächsten Disziplin alles zu geben und wieder eine Medaille zu erringen. Bei seiner Ankunft im Austragungsort des Turmspringens stellte er fest, dass er sich wohl zuvor verlaufen hatte, da er als letzter ankam.
Jedoch sollte man bei dieser Disziplin paarweise antreten, weshalb Jorgall seinen Blick durch die Menschenmenge streifen ließ ob er den nicht einen freien und am besten noch geeigneten Teilnehmer ausmachen konnte. Zwei Fischmenschen waren anwesend aber es sah nicht so aus als wären diese noch frei, was ihn ein wenig ärgerte. Wäre er doch nur früher da gewesen. Schnell zog er sich in die Umkleidekabinen zurück und zog sich einen Badeanzug an und kehrte zurück. Dabei entdeckte er einen jungen blonden Mann, der anzuscheinenden noch keinen Partner hatte. Mit schnellen Schritten eilte Jorgall zu dem Mann und stellte sich vor. „ Seekadett Jorgall Genos, und mit wem habe ich das Vergnügen? Wollen wir gemeinsam antreten ?“fragte er sein Gegenüber unverblümt und direkt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Storyteller
Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 06.04.16
BeitragThema: Re: Disziplin: "Turmspringen"   Mi Nov 23 2016, 21:10

Runde 1:

Grapple & Myriam

Gamemaster hat 3 mal gewürfelt Turmspringen (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
5 , 10 , 3

Taikutsu & Jorgall

Gamemaster hat 3 mal gewürfelt Turmspringen (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
8 , 4 , 4

Kisame & Coco

Gamemaster hat 3 mal gewürfelt Turmspringen (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
2 , 8 , 3

Wendy & Luc

Gamemaster hat 3 mal gewürfelt Turmspringen (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
7 , 2 , 7

Karen & Rosé

Gamemaster hat 3 mal gewürfelt Turmspringen (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
8 , 3 , 6

Narya & Leycest

Gamemaster hat 3 mal gewürfelt Turmspringen (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
7 , 4 , 5
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 20.03.16
BeitragThema: Re: Disziplin: "Turmspringen"   Do Nov 24 2016, 19:51

Der Sprung rückte immer näher und als Taikutsu das Sprungbrett sah, hatte er ein ganz schlechtes Gefühl in der Magengegend. Je näher sein großer Moment rückte, umso nervöser wurde er. Was war wenn er es doch nicht schaffte und einen sonderlich schlechten Sprung abliefert? Oder noch schlimmer...was war wenn er nicht sprang und die Leiter wieder hinunterklettern musste? Nein. Soweit durfte er es einfach nicht kommen lassen. Zumal er mit jemanden sprang den er absolut nicht kannte. Er wollte sich nicht vor irgendwelchen Leuten zum Deppen machen. Schluckend stieg er auf die Leiter und es dauerte bei ihm länger. Als er es dann nun endlich geschafft hatte, sah er nicht nach unten sondern sah vielmehr gerade aus. Ja nicht nach unten sehen. Malone, egal was du machst, schau nicht runter. Diese Worte rief er sich immer wieder ins Gedächtnis. Warum war er doch gleich auf so eine tolle Idee gekommen? Es gab doch weitaus besser Disziplinen an denen er hätte teilnehmen können oder nicht? Vielleicht eine die nicht mit Höhe zu tun hatte? Noch einmal schluckte er, schloss die Augen und lief los Richtung Ende. Er wurde immer schneller und irgendwann spürte er das Brett nicht mehr unter seinen Füßen. Was für Bewegungen er tat, wusste er beim besten Willen nicht und es war ihm egal. Hauptsache er kam unten an und als er wieder auftauche spürte er wie sein Herz schlug. Dann sah er sich um. Die Ergebnisse waren ihm gerade mehr als nur egal.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kopfgeld : 5.000.000 Berry
Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 17.04.16
BeitragThema: Re: Disziplin: "Turmspringen"   Fr Nov 25 2016, 18:50

Ihr erster Sprung war ... nunja, ausbaufähig. Zwar hatten beide eine relativ gute Körperbeherrschung an den Tag gelegt, aber das ganze sah dann doch etwas asynchron aus. Womöglich lag es an der ungleichen Gewichtsverteilung der beiden, dass sich Karen etwas zu langsam in die Drehung begab. Aber das war immerhin der erste Sprung und alles danach konnte nur besser werden. Zumindest war die schwarzhaarige so optimistisch.
Gemeinsam gingen die zwei hübschen Damen zu den Whirlpools, die angenehm warm waren und so schön blubbernden. Wohlig seufzend ließ sich Karen in das Becken gleiten und lächelte ihrer Partnerin zu. "Allein deshalb hat es sich schon gelohnt, herzukommen, findest du nicht?", fragte sie in Plauderlaune verfallen. Dabei fiel ihr jedoch auf, dass sie tatsächlich von vielen der männlichen Zuschauern förmlich mit Blicken entkleidet wurden, was zumindest Karen dann doch ein klein wenig unangenehm wurde. "Sag mal, sind dir die Blicke nicht auch manchmal unheimlich lästig?", fragte die junge Frau leise und deutete verstohlen auf einige der Zuschauer. Normalerweise hatte sie nichts dagegen, wenn man sie ansah, aber manchen der Kerle sah man ihre unhöflichen Gedanken förmlich an. Wenn sich einer trauen würde, eine der beiden anfassen zu wollen, würde dieser sein blaues Wunder erleben. Dann gab's nämlich volles Pfund aufs Maul!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 11.10.16
BeitragThema: Re: Disziplin: "Turmspringen"   Fr Nov 25 2016, 23:01

Als die Frau ihren Namen nannte überlegte Rosé ob sie diesen kannte. Ihr Nachname sagte ihr etwas, aber persönlich sind sie sich noch nicht begegnet. Vielleicht hatte ihr Vater einmal von dieser Familie erzählt? Ja, das konnte gut möglich sein. "Rosè Bowman. Meinen Namen hast du sicherlich schon gewusst. Verzeihung. Wenn ihr erlaubt würde ich euch gerne dutzen?" Wo war nur ihr Anstand un ihre gute Manier geblieben? Solange niemandem das du angeboten wurde, galt es die Person zu siezen. Natürlich wusste die junge Bowman was mit dem 'Männer ablenken' gemeint war. Sie waren beide wirklich bildhübsch und sicherlich würden sie jedes männliche Individuum schnell zum sabbern bekommen. Nun gut, das konnte man dann doch mit recht vielen Dingen war ihr aufgefallen. "Oh ja, dass stimt. Doch Männer sind so leicht zu beeinflussen und zum ablenken zu bewegen, dass es dabei manchmal schon fast langweilig wird oder?" Immerhin sprach sie da aus Erfahrung. Der Sprung von ihnen beiden gefiel ihr ebenso wenig. Doch noch gab sie die Hoffnung auf einen höheren Platz nicht auf. Mit einem kurzen Nicken folgte sie Karen und ließ sich ebenfalls in dem Whirlpool nieder. "Ich bin mir sicher, dass man von hier aus einen guten Blick auf die anderen Teilnehmer hat." Bei der Frage von Karen konnte Rosè nicht anders als zu lachen. "Nein eigentlich nicht. Ich bin es gewohnt. Du wärst erstaunt wie leicht es geht Männer mit der eigenen Schönheit zu manipulieren. Mittlerweile bin ich so gut, dass ich sogar kostenlos auf den Yagara Bulls fahren kann. Der Sohn des Besitzers ist ganz hin und weg von mir!" Kurz zwinkerte sie ihr zu und sah dann zu dem Sprungbrett.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 15.12.15
BeitragThema: Re: Disziplin: "Turmspringen"   Sa Nov 26 2016, 13:57

Die beiden Marinisten waren zu erst dran. Ein wenig Nervosität macht sich in dem Fischmenschen breit, als er auf dem Sprungturm stand. Wenige Meter Luftlinie entfernt stand Myriam, von der erst jetzt resignierte, dass sie einen Badeanzug trug. Sie machte eine sehr gute Figur darin, wenn auch er ihn eher ernüchternd zur Kenntnis nahm. Durch seine Erziehung auf der Fischmenscheninsel war die bildhübschen Meerjungfrauen gewohnt, welche eher seine Aufmerksamkeit erregten. Daher konnte er bei dem eleganten Aussehen von seiner Kameradin durchaus die Fassung behalten und sich auf das Wesentliche konzentrieren. Vorher hatten sie eine Choreografie ausgearbeitet, mit der sie die Latte gleich zu Anfang recht hoch halten wollten.
So kam es zum Startsignal, in Form eines Pistolenschusses. Sie sprangen und wirbelten nur so in der Luft herum, ehe sie beide mit einem Kopfsprung ihre Ausführung beendeten.
Nachdem er im Wasser seine Orientierung wieder gefunden hatte und an die Oberfläche schwamm, wurde auch schon das Ergebnis präsentiert. Insgesamt 18 Punkte. Nicht schlecht für den Anfang, doch war da noch Luft nach oben. Seiner Kameradin zeigte er einen entgegengestreckten Daumen nach oben, ehe er sich aus dem Wasser begab. So beobachtete er auch die anderen Sprünge. Bis zum letzten Sprung blieben sie führend, was ihn schon mal beruhigte. Dies war für ihn der erste Wettbewerb heute, bei dem wirklich dem Sieg ein gutes Stück näher gekommen war. Natürlich war ihre Führung knapp, doch wollte er sich davon nicht entmutigen lassen.
"Auf zur zweiten Runde. Ich schlage vor, wir setzten jetzt noch einen drauf", gab der Leutnant entschlossen von sich und schenkte der Blauhaarigen ein Lächeln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 20.10.16
BeitragThema: Re: Disziplin: "Turmspringen"   Sa Nov 26 2016, 14:38

"Wie du möchtest", gab er monoton von sich und besah sich der Teilnehmer, die vor Ihnen dran waren. Zwei Marinisten, wobei einer von denen ein Fischmensch war, denn er zuvor noch fragen wollte. Naja, jetzt war es eben dieser. So wirklich kannte er nicht den Unterschied zwischen ihnen, bis auf die Körperproportionen. Vielleicht machte es auch keinen Unterschied. Die beiden Blauröcke sprangen und legten eine souveräne Choreografie mit 18 Punkten hin. Nicht schlecht. Als nächstes kam wieder ein Marinist, der sich aber scheinbar mit einem Zivilisten, wie er es war, zusammengetan hatte. Die beiden sprangen ebenfalls und machten 16 Punkte. Das war kein großer Unterschied. Als nächstes war sie beide dran. Vor lauter Beobachtungen hatten sie sich gar nicht abgesprochen, welche Bewegungen sie während des Sprunges ins kalte Nass durchführen sollten. Scheinbar hatte der Fischmensch an seiner Seite genug Vertrauen in Coco, dass dieser dies einfach so erahnen konnte. Eigentlich besaß er keinerlei telepathischen Fähigkeiten, die er dafür benutzten konnte, um die Choreografie aus dem Kopf seines Partners herauszuziehen. Dann musste es eben so gehen. Das Startsignal wurde gegeben und sie sprangen herunter. So gut es in dieser Situation möglich war, versuchte der Schwarzhaarige seinen Körper in die selben Bahnen wie sein Partner zu lenken. Natürlich kam dies bis zum Aufprall mit der Wasseroberfläche nicht ganz synchron rüber, wodurch auch 13 Punkte recht verdient waren.
"Sieht wohl so aus, als wenn wir uns absprechen müssen. Nochmal so ein Sprung und wir können einpacken", gab er die Fakten preis und blieb offen für Vorschläge, seitens des Fischmenschens.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Storyteller
Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 06.04.16
BeitragThema: Re: Disziplin: "Turmspringen"   Sa Nov 26 2016, 20:56

Runde 2:

Grapple & Myriam (18)

Gamemaster hat 3 mal gewürfelt Turmspringen (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
1 , 3 , 3

Taikutsu & Jorgall (16)

Gamemaster hat 3 mal gewürfelt Turmspringen (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
10 , 2 , 3

Kisame & Coco (13)

Gamemaster hat 3 mal gewürfelt Turmspringen (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
2 , 7 , 8

Wendy & Luc (16)

Gamemaster hat 3 mal gewürfelt Turmspringen (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
4 , 9 , 5

Karen & Rosé (17)

Gamemaster hat 3 mal gewürfelt Turmspringen (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
4 , 10 , 8

Narya & Leycest (16)

Gamemaster hat 3 mal gewürfelt Turmspringen (Das Aussehen der Würfel wurde nicht festgelegt.) :
8 , 9 , 4
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte
BeitragThema: Re: Disziplin: "Turmspringen"   Heute um 23:18

Nach oben Nach unten
 
Disziplin: "Turmspringen"
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
One Piece - The Begin x) :: Ingame-Bereich :: Event Bereich :: Olympia Island :: Turnier-Bereich-
Gehe zu: