One Piece - The Begin x)

In einem One Piece vor unserer Zeit...
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Disziplin: Schnitzeljagd [Königsdisziplin]
Gestern um 19:49 von Forengeist

» Dojo des Jao-Kun-Do Clans
Mo Jan 16 2017, 20:10 von Narya Kurozen

» Haus am Rand der Stadt
So Jan 15 2017, 21:29 von Sho Abarai

» Innenstadt von Saint Urea
Fr Jan 13 2017, 14:58 von Rosè Bowman

» Hotel "Bellagio"
Di Jan 10 2017, 21:00 von Honoka

» Hafen von Frevance
Di Jan 10 2017, 20:11 von Megan Snow

» Wo bleibt denn dein Sinn für Humor?
Mo Jan 09 2017, 16:46 von Tuncuri Killki

» Versteck der Spider Rider
So Jan 08 2017, 18:08 von Kohana Hime

» Nexus Island
So Jan 08 2017, 00:19 von Gast

Piratenkaiser

Admiräle
Rebellionsführer
Claude Buffon
Gilda Thornes
Faust XVI Eduardo O'Collins
Yo Resel
Cipher Pol Leiter
Capricorn

Austausch | 
 

 Hafen des Goa Königsreichs

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Storyteller
Anzahl der Beiträge : 146
Anmeldedatum : 06.04.16
BeitragThema: Hafen des Goa Königsreichs   Di Dez 20 2016, 21:13

Platzhalter
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eiserner BestandEiserner Bestand
Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 29.12.15
BeitragThema: Re: Hafen des Goa Königsreichs   Di Dez 20 2016, 21:38

Drake cf Fuß der Bergkette

Ziemlich schnell erreichte das Marineschiff ihr Ziel, die Insel Dawn im Eastblue. Ohne große Umschweife machte er sich mit einer Eskorte von zehn Marinesoldaten auf den Weg zur örtlichen Marinebasis. Dort angekommen erfuhr er das es sich bei dem Kriminellem um drei Leute handelte. Der eine war Adrian Weaver, einer der beiden die auf der Mirrorballinsel beteiligt waren. Ihn wollte er eh noch aufsuchen. Die zweite Person war der Marine bis dahin unbekannt. Doch bei der letzten Zielperson wurde es interessant, es handelte sich um Honoka. Mit einem grinsen stellte er fest das es ihr also gelungen war zu fliehen. Das dürfte amüsant werden. Nach dem die Besprechung erledigt war, machte er sich alleine auf dem Weg zurück zum Hafen. Dort angekommen, verschwand er in eine dunkle Ecke und wechselte seine üblichen Klamotten plus Marinemantel gegen sein Shadow Broker Outfit samt Maske. Die Zigarettenschachtel samt Feuerzeug steckte er sich in die Brusttasche, den Rest seiner Klamotten versteckte er dort.

Langsam wurde es Dunkel, bedacht darauf den neugierigen Blicken auszuweichen durchquerte er den Hafen. Allerdings kam er nur langsam vorwärts, doch je später es wurde desto weniger Leute waren hier. Doch eine rothaarige Frau fiel ihm gleich auf. Mit einem grinsen, dass wegen seiner Maske nicht zu sehen war, schritt er zielsicher auf sie zu.
"Was macht den eine Person mit so einem hohen Kopfgeld hier? Suchst du Arbeit, dann folge mir", flüsterte der Maskierte ihr ins Ohr.
Unauffällig verschwand er in eine der dunklen Seitengassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kopfgeld : 10.000.000 Berry
Anzahl der Beiträge : 167
Anmeldedatum : 17.04.16
BeitragThema: Re: Hafen des Goa Königsreichs   Di Dez 20 2016, 22:14

CF: Innenstadt
Honoka streifte über den Harfen mehr oder weniger in Gedanken versunken als sie plötzlich eine Stimme in ihrem Ohr vernahm, die ihr eine leichte Gänsehaut entstehen ließ warum auch immer. Normalerweise war sie nicht so schreckhaft aber der Fremde schaffte es sie beinahe schon aus der Fassung zu bringen. Warum auch immer, Honoka konnte es sich eigentlich nicht erklären wenn sie ehrlich war, aber es war auch nicht so wichtig beziehungsweise würde sie auch nicht dahinter kommen wenn sie einfach nur weiter vor sich hin grübelte am besten würde sie dem Fremden einfach einmal folgen dann konnte sie noch immer weiter sehen. Ohne lange zu zögern hatte sie sich umgedreht und folgte dem Mann, sie ging von der Stimme und der Statur her davon aus das die Person ein Mann sein sollte. Wie immer waren ihre Bewegungen lautlos und trotz ihrer leichten Verletzungen  geschmeidig so als ob es nie eine Prügelei in der Kneipe gegeben hatte.

Ruhig folgte sie ihm in die Gasse, dabei machte sie sich eher wenig Sorgen um sich selbst, dazu hatte sie bereits zu viel gesehen und hatte mit ihrem kleinen Ausbruch von neulich zu viel Staub aufgewirbelt. Obwohl sie konnte nicht immer auf ihr Glück setzen irgendwann würde ihr wahrscheinlich jenes ausgehen, dabei konnte sie nur hoffen dass das nicht so bald sein würde, immerhin liebte sie ihr risikoreiches und oft auch brutales Leben so wie es war und wollte nicht schon wieder Veränderungen. Schließlich kamen sie in einer Gasse an und Honoka hatte auch langsam genug davon durch die Gegend zu dackeln also sagte: „Was willst du denn nun eigentlich von mir?“ Ihre Stimme war dabei so kalt wie eh und je aber in ihren Augen war ein kleiner Funke Neugierde zu sehen. So ganz wohl fühlte sie sich nicht, da ihre gewohnte Kleidung fehlte, aber gut was sollte man machen? Erst einmal abwarten am besten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eiserner BestandEiserner Bestand
Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 29.12.15
BeitragThema: Re: Hafen des Goa Königsreichs   Di Dez 20 2016, 22:31

Angekommen in der Seitengasse setzte er sich auf eines der vielen Fässer. Wie gern würde er sich jetzt eine Zigarette anmachen, doch konnte er schlecht die Maske absetzen. Weder die Öffentlichkeit noch Red sollten ihn jetzt erkennen. Gerade die Killerin würde jetzt zu viel Aufmerksamkeit auf die beiden ziehen, würde sie ihn erkennen. Und das will er doch nicht, agiert er doch am Liebsten im Schatten. Zumindest hätte er mit ihr kompetente Hilfe bei seinem Vorhaben. Doch nun wollte er erstmal wissen, was sie über ihr nächstes Ziel wusste. Er grinste, doch war dies wegen der Maske nicht zu sehen.
"Sagen dir die Malwick Brüder etwas", fragte er ruhig nach.
Bevor er sein Vorgehen erläuterte wollte er wissen was sie wusste. Dann konnte er sich möglicherweise unwichtige Dinge, die die Killerin schon wusste sparen. Im groben war ihr Plan ziemlich einfach, wen auch nicht ganz ungefährlich. Deshalb ja die Rothaarige, als Rückendeckung falls etwas schief gehen sollte. Auch wen er nicht vermutete das es so wäre. Dafür hatte er alles schon zu genau durchgeplant. Die einzige Variable die er nicht beeinflussen konnte, mal außen vor gelassen.
"Wir werden diese Gruppe von Söldnern infiltrieren, so der grobe Plan. Auf Einzelheiten gehe ich in einer privateren Umgebung ein. Hier in der Nähe soll es ein Hotel geben, da können wir ungestört reden. Ich habe schon mal ein Apartment reserviert", sprach er locker und war nun auf die Reaktion der Rothaarigen gespannt.
Er kannte sie ja schon und keine ihrer Antworten würde ihn wirklich überraschen.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kopfgeld : 10.000.000 Berry
Anzahl der Beiträge : 167
Anmeldedatum : 17.04.16
BeitragThema: Re: Hafen des Goa Königsreichs   Mi Dez 21 2016, 19:52

Der Name sagte ihr etwas am Rand hatte sie es schon wahrgenommen jedoch weder als Bedrohung noch als Problem abgespeichert sondern eher nun als Lachnummer wenn sie ehrlich war. „So zusagen ein paar Möchtegern Verbrecher die sich als Schläger verdienen.“, kam es ruhig von Honoka sie konnte nicht verbergen, dass sie nur wenig von diesen Leuten hielt. Sie erkannten einfach nicht die Schönheit und Eleganz die einem Mord innen wohnte sondern schlachteten Hirnlos vor sich hin wenn es ihrem Zwecke diente und das war etwas, dass Honoka zu wieder war. Vielleicht meldete sich da ja auch die Dame in ihr zu Wort, ganz vergessen wie sie vor so langer Zeit ausgebildet worden war, konnte die Rothaarige auch wieder nicht.

Ihre gelben Augen blitzen leicht, klang ganz nett, auch wenn sie noch nicht so ganz davon überzeugt war, dass es auch eine wirklich gute Idee sein würde. Sie hatte nicht schon wieder Lust sich einen Haufen Arbeit zu machen und dafür im Endeffekt hinter Gittern zu landen. Auf der anderen Seite war sie wie so oft schon wieder blank und nun hatte sie es auch mit der Marine bereits vertan da konnte sie es doch eigentlich noch weiter auf die Spitze treiben. Man konnte über die Killerin sagen was man wollte, aber sie hatte einfach kein Händchen für Geld und würde es wohl auch in dem Alter nicht mehr lernen. Sorgfältig wog sie alle Möglichkeiten ab, ehe sie den Mann direkt an sah. „Von mir aus.“, sagte sie, dabei war ihre Haltung vollkommen unbekümmert. „Na los, ich hab nicht den ganzen Tag Zeit.“, kam es mit einem freundlichen Lächeln von der jungen Frau, dabei war ihre Stimme kalt und gefühllos wie eh und je.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eiserner BestandEiserner Bestand
Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 29.12.15
BeitragThema: Re: Hafen des Goa Königsreichs   Mi Dez 21 2016, 20:02

Auch wenn sie keine hohe Meinung von den Söldnern hatte, kannte Honoka die Brüder vom Namen her. Gut dann wusste sie immerhin mit wem sie sich einlassen würden.
"Was viel wichtiger ist, sie haben Männer und ein Schiff. Geführt von der richtigen Hand können die beiden sehr nützlich sein", antwortete er kalt.
Er hatte schon die eine oder andere Idee was er mit den Söldnern anstellen könnte. Fragte sich nur wer der beiden Brüder das Privileg genießen durfte für ihn zu arbeiten. Dem zu ihrem Pech hatte er nur eine Stelle zu vergeben. Zumindest was diesen Zweig seiner Geschäfte anging. Für Honoka hätte er auch noch einen Platz. Er kannte ihre Talente und wusste sie zu schätzen.

Ihm fiel der Zweifel in den Augen der Killerin auf. Woher diese kamen konnte er sich auch denken, doch wollte er nichts sagen. Nicht das er sich noch mit einer falschen Bemerkung verraten würde.
"Gut das der Tag schon fast vorbei ist", antwortete er locker und zeigte auf die Sonne, die langsam unterging.
Er wartete noch einen Moment, ehe er sich vom den Fass erhob auf dem er eben noch saß.
"Dann folge mir. Wir bewegen uns im Schatten, Schutz vor neugierigen Blicken", sprach er kurz und ging voran.
Sie nutzen die kaum benutzten Seitenwege und nach circa einer viertel Stunde erreichten sie ihr Ziel, dass Hotel Bellagio.

Drake|Honoka go to Hotel "Belagio"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte
BeitragThema: Re: Hafen des Goa Königsreichs   Heute um 15:02

Nach oben Nach unten
 
Hafen des Goa Königsreichs
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Grove 14-Der alte Hafen der Gesetzlosen
» hafen von loguetown
» Hafen
» Water Seven Süd - Hafen
» Sky Schoner Hafen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
One Piece - The Begin x) :: Ingame-Bereich :: Eastblue :: Dawn-
Gehe zu: